MyMz
Anzeige

Firmenjubiläum

Alle Heilmittel unter einem Dach

Das Therapiezentrum Braun feierte sein 35-jähriges Betriebsjubiläum.
Von Werner Artmann

Die geehrten Mitarbeiterinnen des Therapiezentrums.  Foto: Artmann
Die geehrten Mitarbeiterinnen des Therapiezentrums. Foto: Artmann

Burglengenfeld.Das Therapiezentrum Braun feierte sein 35-jähriges Firmenjubiläum in der Stadthalle. Verbunden damit war die Ehrung von zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Betriebszugehörigkeit von zehn bis 30 Jahren.

Juniorchef Harald Braun blickte zurück auf die vergangenen 35 Jahre des Zentrums in Burglengenfeld mit Geschäftsstellen in Teublitz, Maxhütte-Haidhof, Schmidmühlen und Nabburg. Am 5. November 1984 hatte sein Vater Helmut Braun den Grundstein für das jetzige Therapiezentrum Braun in der Goethestraße 8 in Burglengenfeld gelegt. Im Mai 1992 erfolgte die Eröffnung der Massagepraxis Braun in Schmidmühlen und im gleichen Jahr wurde die Praxis in Burglengenfeld auf 350 Quadratmeter erweitert. Am 1. Juli 1999 erfolgte die Übernahme der Praxis von Hubert Koller in Maxhütte-Haidhof und im Februar 2001 die Eröffnung einer Filiale in Teublitz mit 250 Quadratmetern. Zum 1. Juli 1999 wurde die Fima in eine GbR umgewandelt und Harald Braun als Teilhaber aufgenommen. 2013 entstand ein neues Therapiezentrum Braun im ehemaligen Nabburger Krankenhaus mit allen Bereichen in Physio, Ergo und Logo. 2003 zog die Geschäftsstelle Schmidmühlen in neue Räumlichkeiten für die Physiotherapie. 2008 gab es eine Erweiterung in den Bereichen Ergotherapie und Logopädie. Harald Braun dankte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Patienten und den Eltern, die den Grundstein für das Therapiezentrum Braun gelegt haben.

Seniorenchef Helmut Braun ehrte langjährige MitarbeiterInnen: Nicola Friedrich und Manuela Scheuerer für jeweils zehn Jahre, Susanne Lampeitl für zwölf Jahre, Liane Niklas für 17 Jahre, Sonja Biersack, Thomas Kaufmann und Franz Schuster für je 20 Jahre, Angelika Braun für 25 Jahre, Christine Hofmann für 27 Jahre und Christiane Schubert für 30 Jahre. Er wünschte seiner Enkelin Sabrina, die die dritte Generation verkörpert, alles Gute für die Zukunft und dem Therapiezentrum eine stete Aufwärtsentwicklung.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht