MyMz
Anzeige

Schwandorf

Ami-Schlitten kurvten durch Schwandorf

Am Volksfestplatz hatten sich gut 60 Fahrzeuge aus den USA aufgestellt und wurden von den zahlreichen Besuchern betrachtet.
Von Dietmar Zwick

Die Schlitten machten auch am Marktplatz Halt. Foto: Zwick
Die Schlitten machten auch am Marktplatz Halt. Foto: Zwick

Schwandorf.Der Pfingstmontagnachmittag stand ganz im Zeichen von Amerika. Am Volksfestplatz hatten sich gut 60 Ami-Schlitten aufgestellt und wurden von den zahlreichen Besuchern genau betrachtet. Darunter waren einige Oldtimer, die auf ganz eigene Art faszinieren mit besonders auffälligen langen Hecks und Motorhauben sowie viel Chrom. Darunter verbirgt sich oft ein Hubraum von drei Litern aufwärts und im Fond gibt es jede Menge Platz. Doch nicht nur alte Fahrzeuge wurden bestaunt, sondern auch neuere Prunkstücke – Cadillacs ebenso wie Ford Mustang oder Corvette. Auch ein amerikanisches Polizeifahrzeug, ein Hummer und ein Jeep der US-Army mit Anhänger zählten zu den Ausstellungsstücken.

Ein Jeep der US-Army Foto: Zwick
Ein Jeep der US-Army Foto: Zwick

Eigentlich hätten die Fahrzeuge auch am Marktplatz bewundert werden können, wenn die Pkw-Halter, die ihre Fahrzeuge dort abgestellt hatten, sich an das absolute Halteverbot gehalten hätten. Denn die Parkplätze am unteren Marktplatz wären für die Ami-Schlitten reserviert gewesen. Doch so kam es am Marktplatz zum Stillstand des Konvois. Im Anschluss ging es wieder zum Krondorfer Anger und manch einer machte den großen Hubraum seines Fahrzeugs deutlich hörbar. Am Volksfestplatz schwang darüber hinaus eine Boogie-Woogie- Gruppe ihre Tanzbeine. (szd)

Oldtimer

Die Sheriffs von Schwandorf

Mit ihrem US-Streifenwagen ziehen Peter und Stefanie in Schwandorf alle Blicke auf sich. Auch die der deutschen Polizei.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht