MyMz
Anzeige

Hochzeit

Anke und Steve schlossen Bund der Ehe

Anke Warnecke aus Kopenstedt in Sachen-Anhalt und der Brucker Steve (Stefan) Schwarzmayr haben sich das Ja-Wort gegeben.
von Agnes Feuerer

Durch ein Rosenspalier schritten Anke und Steve Schwarzmayr ins Eheglück.  Foto: Agnes Feuerer
Durch ein Rosenspalier schritten Anke und Steve Schwarzmayr ins Eheglück. Foto: Agnes Feuerer

Bruck.Happy End für Anke und Steve – Die beiden kennen sich schon eine ganze Weile, doch vergangenen Samstag haben die gelernte Bürokauffrau Anke Warnecke aus Kopenstedt in Sachen-Anhalt und der Brucker Steve (Stefan) Schwarzmayr, er ist Mitarbeiter im Audi Zentrum Regensburg, endlich Nägel mit Köpfen gemacht und sich auf dem Brucker Standesamt das Ja-Wort gegeben.

Auf einer Kreuzfahrt lernte Anke Warnecke Bärbl Trauner kennen und bei einem Besuch in Bruck war auch Stefan Schwarzmayr anwesend und schon hatte es gefunkt. Die Kontakte wurden immer enger und Anke besuchte ihren Steve auch immer öfter in Bruck.

Freunde bilden langes Hochzeitsspalier

Da Steve im Brucker Kultur-und Festspielverein sehr aktiv ist, fasste auch die Braut hier sehr schnell Fuß, so dass die Beiden mittlerweile viele gemeinsame Freude haben. Die Freunde des Kultur- und Festspielvereins und die der Motorradsparte des MSC bildeten nach der Trauung, die von Katharina und Sebastian Beck musikalisch gestaltet wurde, ein langes Hochzeitsspalier. Begleitet von der Motorradsparte fuhr das frisch vermählte Paar noch eine kleine Runde durch den Markt. Gefeiert wurde dann ganz zwanglos, im Garten des Brautpaares. (taf)

Liebe

Brautpaare verraten ihre Hochzeitspläne

Die Hochzeitssaison läuft. Neun Paare aus Schwandorf erzählen, wo sie sich kennengelernt haben und wo sie sich trauen.

MZ-Spezial: Die Hochzeiten aus dem Landkreis Schwandorf sammeln wir hier für Sie.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht