MyMz
Anzeige

Tourismus

Ans Seenland-Netz angeschlossen

Neukirchen-Balbini ist über neue Schilder nun ans 122 Kilometer lange Radwegenetz der Region angeschlossen.

Christina Maderer hat sich um die Anbindung an das Radwegenetz des Landkreises gekümmert.Foto: ghp
Christina Maderer hat sich um die Anbindung an das Radwegenetz des Landkreises gekümmert.Foto: ghp

NEUKIRCHEN-BALBINI. Nicht nur Wandern, sondern auch Radeln ist bei Urlaubern und Einheimischen beliebt. Wer die Wege im Markt bereits mit seinem Rad erkundet hat, kann jetzt den Schildern vom Marktplatz aus folgen und gelangt bei Wolfsgrub direkt auf den „Oberpfälzer Seenland Radweg“. Auf 122 Kilometern führt dieser durch die flüsse- und seenreiche Region vorbei an Eixendorfer Stausee, Murner See und Hammersee. Mit 20 Zwischenwegweisern hat Christina Maderer gleichzeitig die Anbindung an das Radwegenetz des Landkreises Schwandorf geschaffen, das in der neuen Radkarte verzeichnet ist.

Unterstützt wurde die Touristikerin vom Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald aus Nabburg und von Bauhofmitarbeiter Xaver Hinteneder. Bürgermeister Markus Dauch begrüßte den Zuweg, da er selbst begeisterter Radfahrer ist und schon lange eine geeignete Radlstrecke für Neukirchen-Balbini gesucht hat. (ghp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht