MyMz
Anzeige

Corona-Krise

Arbeitsagentur reagiert auf Corona-Krise

Die Agentur für Arbeit in Schwandorf baut Telefon-Zugänge aus. Persönliche Gesprächstermine entfallen ohne Rechtsfolgen.

Wegen der Corona-Krise können viele Vorgänge an der Agentur für Arbeit in den nächsten Wochen telefonisch erledigt werden. Symbolfoto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa
Wegen der Corona-Krise können viele Vorgänge an der Agentur für Arbeit in den nächsten Wochen telefonisch erledigt werden. Symbolfoto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Schwandorf.Um angesichts der Corona-Krise die wichtigsten Dienstleistungen erbringen zu können, konzentrieren sich Arbeitsagenturen und Jobcenter auf die Bearbeitung von Geldleistungen. Persönlicher Kundenkontakt soll deshalb weitgehend vermieden und telefonische Angebote ausgebaut werden. Das meldete die Agentur für Arbeit in Schwandorf am Montag in einer Pressemitteilung.

Konkret entfallen alle persönlichen Gesprächstermine ohne Rechtsfolgen. Kunden müssen diese Termine nicht absagen auch nicht anrufen. Die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt im Jobcenter und in der Agentur für Arbeit bleibt aber für Notfälle bestehen. Auch die persönliche Vorstellung bei der Meldung einer Arbeitslosigkeit entfällt bis auf Weiteres. Diese Meldung kann nun telefonisch erledigt werden. Alle Anträge, wie zur Weiterbewilligung von Zahlungen und zur Grundsicherung, können formlos entweder per Mail gesendet oder in den Hausbriefkasten der Dienststelle eingeworfen werden.

Auszahlung der Geldleistungen habe Priorität

Die Agentur für Arbeit weißt in ihrer Pressemitteilung ausdrücklich darauf hin, dass Kunden keine Nachteile entstehen, wenn Sie nicht persönlich erscheinen. Stattdessen sei es angesichts der momentanen Lage oberste Priorität, die Auszahlung von Geldleistungen und die Arbeitsfähigkeit der Agentur zu gewährleisten.

Wirtschaft

Gastronomen schließen wegen Corona

Corona trifft auch Schwandorfer Betriebe. Einzelne machen dicht, um bei der Eindämmung der Corona-Pandemie zu helfen.

Deshalb sollen auch so schnell wie möglich zusätzliche Telefonnummern freigeschalten werden. Darüber informiert die Agentur auf ihren Internetseiten und in weiteren Pressemitteilungen. Anspruch der Agentur sei, in diesen schwierigen Zeiten unbürokratisch und flexibel zu agieren, so dass die Versorgung aller Menschen, die auf die Geldleistungen angewiesen seien, sichergestellt sei.

Alle Infos rund um die Corona-Krise finden Sie in unserem Newsblog.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht