mz_logo

Region Schwandorf
Freitag, 21. September 2018 25° 3

Natur

Artenvielfalt in den Gärten präsentiert

Der „Tag der offenen Gartentür“ lockte viele Besucher nach Katzdorf. Sechs Gärten und der OGV-Mustergarten waren geöffnet.
Von Werner Artmann

Umgeben von farbenprächtigen Blumen gönnt man sich eine kleine Pause. Fotos: Werner Artmann
Umgeben von farbenprächtigen Blumen gönnt man sich eine kleine Pause. Fotos: Werner Artmann

Teublitz.Der Teublitzer Stadtteil Katzdorf war am vergangenen Sonntagnachmittag von Gartlern aus dem ganzen Landkreis Schwandorf total „belagert“. Der Kreisverband für Gartenbau- und Landespflege Schwandorf hatte zum „Tag der offenen Gartentür“ nach Katzdorf eingeladen. Sechs private Gärten und der Mustergarten des örtlichen Obst- und Gartenbauvereins standen zur Besichtigung bereit und die Gäste aus dem gesamten Landkreis machten davon reichlich Gebrauch.

Der Einblick in die Privatgärten und der Erfahrungsaustausch mit den Gartenbesitzern machte den besonderen Reiz dieser Veranstaltung aus. In den besuchten Gärten spürte man förmlich, dass deren Besitzer einen „grünen Daumen“ haben und sich mit Leidenschaft um alles kümmern, was in ihren Gärten grünt und blüht.

Die schönsten Impressionen vom Tag der offenen Gartentür in Teublitz sehen Sie hier:

Gartenfreunde öffneten ihre Türen

Beim „Tag der offenen Gartentür“ hatten alle Gartenfreunde die Möglichkeit, einen Tag lang den Reichtum der Gartenvielfalt zu erleben und sicherlich auch viele Anregungen und Gestaltungsideen mit nach Hause zu nehmen. In den verschiedenen Gärten zeigten der OGV Katzdorf und die Gartenbesitzer mit jeweils eigener Note und individuellen Stil die vielfältigen Möglichkeiten der Anlage auf und bewiesen eindrucksvoll ihren Einfallsreichtum und ihre Ideenvielfalt.

Der Mustergarten stand im Mittelpunkt des Tages.
Der Mustergarten stand im Mittelpunkt des Tages.

Zwanglos ergaben sich dabei auch Gespräche über Pflanzenarten und -sorten, Düngung, Schnitt- und Pflanzenschutzmethoden. „Es werden Geheimtipps ausgetauscht und entsprechende Bezugsquellen verraten“, meinte eine Besucherin. Natürlich stand der Mustergarten des OGV Katzdorf im Mittelpunkt des Tages. OGV-VorsitzenderJürgen Meier und seine Mitglieder standen mit Rat und Tat zur Verfügung.

„Einen Tag der offenen Gartentür darf sich ein Gartler nicht entgehen lassen.“

Maria Steger, Bürgermeisterin

Auch die Bürgermeisterin der Stadt Teublitz, Maria Steger, mit ihrem Kollegen Robert Wutz hatte es ich nicht nehmen lassen, einen Abstecher nach Katzdorf zu machen. Vom Landratsamt Schwandorf war Kreisfachberater Wolfgang Grosser bei diesem besonderen Aktionstag vertreten. Mit Stolz präsentierte OGV-Vorsitzender Jürgen Meier eine ausgestellte Gartenspritze aus dem Jahr 1953, die der OGV Katzdorf zu dessen Gründung 1953 vom OGV Teublitz als Jubiläumsgeschenk bekommen hat.

Weitere Nachrichten aus Teublitz lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht