MyMz
Anzeige

Vorschau

Auch 2020 ist wieder viel geboten

Im kommenden Jahr finden in Nittenau und Umgebung wieder zahlreiche Festlichkeiten statt. Hier eine erste Übersicht.
Von Annika Jehl

Vom 8. bis 11. Mai geht es in Nittenau auf dem Volksfestplatz wieder rund. Die Schausteller und der Festwirt versuchen, ein möglichst attraktives Programm auf die Beine zu stellen. Archivfoto: Kuprat
Vom 8. bis 11. Mai geht es in Nittenau auf dem Volksfestplatz wieder rund. Die Schausteller und der Festwirt versuchen, ein möglichst attraktives Programm auf die Beine zu stellen. Archivfoto: Kuprat

Nittenau. Im neuen Jahr 2020 dürfen sich die Bürger der Gemeinde Bodenwöhr, des Marktes Bruck und der Stadt Nittenau auf zahlreiche attraktive Veranstaltungen freuen. Neben den traditionellen Festen (Bürgerfest, Hammerseefest und Volksfest) wird es auch einige einzigartige Ereignisse geben.

Schlemmen und Beisammensein

Doch der Reihe nach: Vom 11. bis 12. Juli findet in Bodenwöhr das Bürgerfest statt. Ein vielseitiges kulinarischen Angebot sowie ein Kinderprogramm mit Karussell, Hüpfburgen und Kinderschminken wartet auf die Besucher. Am Hammerseefest am 8. August zieht sich das kulinarische und musikalische Angebot vom Weiherdamm über den Jacobgarten, den Kulturgarten bis hin zum Badeplatz in Bodenwöhr. Highlight des Hammerseefestes wird wieder das Hochfeuerwerk – wie jedes Jahr.

Das 42. Brucker Bürgerfest findet im nächsten Jahr am 25. und 26. Juli statt. Gegen Ende des Jahres veranstaltet der Markt Bruck zusammen mit den örtlichen Vereinen den 23. Weihnachtsmarkt am 5. und 6. Dezember.

Der Kulinarische Abend in Nittenau wird auch nächstes Jahr bestimmt ein Publikumsmagnet sein. Archivfoto: tkw
Der Kulinarische Abend in Nittenau wird auch nächstes Jahr bestimmt ein Publikumsmagnet sein. Archivfoto: tkw

In Nittenau ist das Volksfest ab 8. bis 11. Mai. Der beliebte Kulinarische Abend darf natürlich auch nicht fehlen. Dieser findet am 22. August statt. Die Marktsonntage haben am 22. März, 24. April, 13. September und 22. November geöffnet.

Konzerte und Theaterstücke

Anfang des Jahres, am 4. Januar, richtet der Musikverein Bruck ein Neujahrskonzert in der Mehrzweckhalle in Bruck aus. Am 16. Juli findet vom Kultur- und Festspielverein Bruck die Vorpremiere des Freilichtspiels „Ein ungleiches Paar“ auf dem Gelände des Freizeitzentrums statt. Dieses Freilichtspiel kann auch noch am 17., 18. und 19. Juli bestaunt werden. Das Theaterstück „Harold und Maude“ spielt am 9., 10., 16., und 17. Oktober im Heimat- und Bauernmuseum Mappach. Das Theaterstück wird ebenfalls vom Kultur- und Festspielverein Bruck organisiert.

Die Hofer Konzerte in der Burg Hof am Regen in Nittenau finden am 13., 20. und 27. Juni statt. Im Rathausfoyer in Nittenau sind am 5. Juli, 2. sowie 23. August und am 6. September die Rathauskonzerte. Das Orchester am Singrün spielt am 14. März in der Regentalhalle. Ebenso wie das Jugendblasorchester des Bezirks Oberpfalz am 18. April.

Jubiläen und Sonstiges

Auch im Jahr 2020 feiern einige Vereine Jubiläen, zum Beispiel der Schützenverein „Tannenzweig“ Sollbach. Im Juni 2020 steht sein Fest anlässlich der Gründung vor genau 100 Jahren im Kalender. Genau so alt ist die Fußballabteilung des TSV Nittenau, die vom 26. bis 28. Juni am Gerhard-Stangl-Sportgelände feiern wird. Der Kirchenchor Fischbach, der vor 25 Jahren ins Leben gerufen wurde, begeht dieses Jubiläum am 28. Juni in der St.-Jakobus-Kirche.

Fantasievoll verkleidet treffen sich alle Feierlustigen am 25. Januar ab 19 Uhr in der Hammerseehalle zum alljährlichen Sportlerball in Bodenwöhr. Archivfoto: Alesch
Fantasievoll verkleidet treffen sich alle Feierlustigen am 25. Januar ab 19 Uhr in der Hammerseehalle zum alljährlichen Sportlerball in Bodenwöhr. Archivfoto: Alesch

Schön verkleidet treffen sich alle Feierlustigen am 25. Januar ab 19 Uhr in der Hammerseehalle zum alljährlichen Sportlerball in Bodenwöhr. Ausgetragen wird der Ball vom SV Erzhäuser und Windmais. Das Motto fürs kommende Jahr heißt: „Rock and Pop meets Classic, Musical and Co“.

Am 18. Januar ist ab 19 Uhr Einlass zum Ball in der Mehrzweckhalle, organisiert von der Kolpingsfamilie Bruck. „Bruck‘s ferrückter Faschingsfreitag“ findet am 21. Februar, ebenfalls in der Mehrzweckhalle in Bruck, statt. Dort wird die Partyband „Power“ für musikalische Unterhaltung sorgen. Für die Kleinen gibt es am 23. Februar einen Kinderfasching.

Die Geisterwanderung darf nicht fehlen

Eine Erntedankfeier mit ökumenischer Andacht auf dem Museumsgelände wird am 4. Oktober ab 13 Uhr vom Heimat- und Bauernmuseum Mappach veranstaltet. Der Leonhardi-Ritt von der St.-Sebastians-Kirche zur Goldhofkapelle der Pferdefreunde Bruck findet am 11. Oktober statt.

In Nittenau findet auch im neuen Jahr wieder die beliebte „Geisterwanderung zu Nittenau“ zu den drei Burgen Hof, Stefling und Stockenfels statt. Aufführungstermine sind am 11. Juli, 1. August und 5. September. Die Veranstaltung gilt als eines der ungewöhnlichsten Festspiele in ganz Bayern. Tickets gibt es ab sofort online auf www.okticket.de oder in allen Vorverkaufsstellen.

Hier lesen Sie mehr Nachrichten aus Nittenau.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht