mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 28. Mai 2018 28° 1

Ehrenamt

Auch Altbürgermeister Scharf geehrt

Landrat Thomas Ebeling ehrte das frühere Steinberger Gemeindeoberhaupt und Kleintierzucht-Funktionär Karl Wolfgang Brunner.

Landrat und Ehrengäste gratulierten zur Verleihung der Ehrenzeichen. Das Bild zeigt von links: Thomas Ebeling, Karl Bley, Emilia Müller, Willibald Roauer, Karl Wolfgang Brunner, Gerald Reiter, Adalbert Kleber, Bernd Hasselfeldt, Engelbert Zollner, Jakob Scharf, Alexander Flierl und Harald Bemmerl. Foto: xih

Schwandorf.Seit 24 Jahren vergibt der bayerische Ministerpräsident das Ehrenzeichen an ehrenamtlich engagierte Bürger und delegiert die Überreichung an den zuständigen Landrat. Thomas Ebeling händigte Urkunde und Nadel am Freitag an zwei Landkreisbürger aus, „die sich in außergewöhnlicher Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht haben“.

Karl Wolfgang Brunner engagiert sich seit Jahrzehnten für die Kleintierzucht und steht seit 1980 an der Spitze des „Kleintierzuchtvereins Nittenau und Umgebung“. Dieser ist mit 450 Mitgliedern der größte derartige Verein in der Oberpfalz und tritt jährlich mit der Regentalschau an die Öffentlichkeit. „Mit ihren Erfolgen haben sich die Züchter weit über die Landkreisgrenzen hinaus einen Namen gemacht“, so der Landrat.

Thomas Ebeling erinnerte in der Laudatio an den Ausbau der Kleintierhalle, die 50-Jahrfeier und die Herausgabe eines Jahreskalenders. Die aktive Jugendarbeit habe dazu geführt, so Ebeling, „dass sich in der Ära Brunner die Mitgliederzahl des Verein versiebenfacht hat“. Besondere Verdienste habe sich Vorsitzender Karl Wolfgang Brunner um den Erhalt der Rasse der Bodenpurzeltauben erworben.

30 Jahre Bürgermeister der Gemeinde Steinberg am See, seit 1978 Kreistagsmitglied und seit 2014 stellvertretender Landrat, 55 Jahre Sportfunktionär bei der DJK Steinberg, ehrenamtlicher Orts- und Kreisheimatpfleger, Buchautor, Zeitungsreporter und Reiseleiter – die Verdienste von Jakob Scharf füllen eine lange Liste. Im Landkreis gebe es wohl kaum jemanden, der den pensionierten Gymnasiallehrer nicht kenne, mutmaßte Landrat Thomas Ebeling.

Ministerin a.D. Emilia Müller wertet das Ehrenzeichen als Anerkennung für die geleistete ehrenamtliche Arbeit, „ohne die unsere Gesellschaft ärmer wäre“. „Was man wertschätzt, soll man auch ehren“, sagte MdL Alexander Flierl. Der Freistaat würdige ehrenamtliches Engagement auf vielerlei Weise. Mit Ehrenamtskarte, Freibeträgen, Versicherungen und eben dem Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten.

Nittenau Bürgermeister Karl Bley lobte „das großartige Engagement“ von Karl Wolfgang Brunner in der Kleintierzucht und überreichte ihm eine Flasche „Regenwasser“. Willibald Roauer, Bezirksvorsitzender der Oberpfälzer Rasselgeflügelzüchter, gratulierte Karl Wolfgang Brunner im Namen von 62 Ortsvereinen zur Auszeichnung.

Der Steinberger Bürgermeister Harald Bemmerl hob die „herausragende Stellung“ von Altbürgermeister Jakob Scharf heraus, der einen wichtigen Beitrag zum Gelingen einer lebendigen Dorfgemeinschaft leiste. DJK-Vorsitzender Bernd Hasselfeldt dankte dem Gründungsmitglieder Jakob Scharf für sein 54-jähriges Engagement bei der DJK Steinberg.

70 000 Kilometer habe er im Ehrenamt ohne Erstattung zurückgelegt, hat Jakob Scharf hochgerechnet. „Man muss ein Ehrenamt gerne ausüben oder es seinlassen“, so seine Devise. Ehrenamtliche bräuchten einen langen Atem und müssten auch andere Meinungen gelten lassen. Auch Karl Wolfgang Brunner und Adalbert Kleber bekannten sich in ihren Dankesworten zum Ehrenamt. (xih)

25 Jahre im Ehrenamt

  • Eine Urkunde

    für 25-jährige Tätigkeit als Feldgeschworener erhielt Adalbert Kleber aus Stadlern.

  • Bürgermeister Gerald Reiter

    gratulierte für die Gemeinde und dankte ihm für die Übernahme „dieser wichtigen Aufgabe“.

  • Auch Leitender Vermessungsdirektor

    Engelbert Zollner bedankte sich bei Adalbert Kleber für die Unterstützung der hauptamtlichen Mitarbeiter seiner Behörde. (xih)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht