MyMz
Anzeige

Polizei

Audi-Fahrer übersah Kreisverkehr

Der Autofahrer fuhr direkt über den Kreisel drüber und beging Fahrerflucht. Ein nachfolgender BMW wurde ebenfalls beschädigt.

Ein Audi verlor Autoteile, als er über einen Kreisverkehr bei Bruck fuhr. Ein nachfolgender BMW wurde dadurch ebenfalls  beschädigt. Foto: Franziska Kraufmann weltweit
Ein Audi verlor Autoteile, als er über einen Kreisverkehr bei Bruck fuhr. Ein nachfolgender BMW wurde dadurch ebenfalls beschädigt. Foto: Franziska Kraufmann weltweit

Bruck. Der Fahrer eines Audi auf der Staatsstraße 2150 von Bodenwöhr– Nittenau übersah den Kreisverkehr auf Höhe Bruck und fuhr drüber. Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen und seinen Pkw. Er verlor Fahrzeugteile an der Unfallstelle. Statt anzuhalten, fuhr er weiter. Dabei hinterließ der Audi eine Spur aus Öl und Kühlmittel. Ein BMW-Fahrer fuhr danach im Kreisel über die an der Unfallstelle liegenden Fahrzeugteile, so dass an seinem Pkw Sachschaden entstand.

Der Unfallverursacher kam etwas später zur Unfallstelle zurück. Warum er zunächst weiterfuhr, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Ein Alkotest verlief negativ. Den Audifahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht. Der Gesamtschaden wird auf 7000 Euro beziffert.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht