MyMz
Anzeige

Schwarzhofen

Auf den Spuren der Konnersreuter Resl

Am Tag der Deutschen Einheit brachen 48 Angehörige der Pfarreiengemeinschaft Schwarzhofen – Dieterskirchen mit Pfarrer Markus Urban und dem Sprecher des Gesamtpfarrgemeinderats, Johann Eckl, der die Fahrt organisiert hatte, nach Waldsassen und Konnersreuth auf.
Adolf Mandl

Die Pfarreiengemeinschaft Schwarzhofen – Dieterskirchen ging gemeinsam auf Tour.  Foto: Adolf Mandl
Die Pfarreiengemeinschaft Schwarzhofen – Dieterskirchen ging gemeinsam auf Tour. Foto: Adolf Mandl

Schwarzhofen.Der Pfarrausflug stand unter dem Motto „Auf den Spuren der Konnersreuther Resl“. Erstes Ziel war die Stifts-Basilika in Waldsassen. Dort nahmen die Gläubigen an einer Führung durch die Kirche teil, die heuer vor 50 Jahren von Papst Paul IV. den päpstlichen Ehrentitel „Basilika minor“ verliehen bekam.

Weiter ging es dann zur Kappl-Kirche nach Münchenreuth. Danach besuchte die Reisegruppe die Spätberufenen-Schule St. Josef in Fockenfeld, wo Pfarrer Urban vor 19 Jahren sein Abitur gemacht hatte. Letzte Station des Ausflugs war Konnersreuth, wo einst Therese Neumann gelebt hatte. Die Dieterskirchener und die Schwarzhofener besuchten das Grab und das Geburtshaus der Konnersreuther Resl. (gma)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht