MyMz
Anzeige

Landratsamt

Autos künftig auch samstags zulassen?

Der Kreisausschuss diskutiert erweiterte Öffnungszeiten für die Zulassungsstelle. Ein CSU-Vorschlag wird nun geprüft.
Von Johannes Hartl

In welche Richtung es aktuell mit den Öffnungszeiten der Schwandorfer Zulassungsstelle geht, ist offen. Foto: Armin Weigel/dpa
In welche Richtung es aktuell mit den Öffnungszeiten der Schwandorfer Zulassungsstelle geht, ist offen. Foto: Armin Weigel/dpa

Schwandorf.Das Schwandorfer Landratsamt lässt ergebnisoffen prüfen, ob die Öffnungszeiten der Zulassungsstelle im Zuge des Anbaus erweitert werden können. Das hat der Kreisausschuss auf Antrag der CSU-Fraktion am Montag beschlossen.

Es gehe darum, die Öffnungszeiten gegebenenfalls zu verlängern oder aber die Zulassungsstelle an einem Samstag zu öffnen. CSU-Fraktionschefin Martina Engelhardt-Kopf brachte als Beispiel die Stadt Burglengenfeld ins Spiel, wo das Bürgerbüro am Samstag zwischen zehn und zwölf Uhr zusätzlich geöffnet hat. Das würde nicht zuletzt den „durchschnittlichen Arbeitnehmern“ zugute kommen und könne das bisher „schon hohe Serviceniveau“ weiter anheben, sagte die Antragstellerin und sprach sich deshalb für eine Prüfung aus, welche Konzepte für das Landratsamt denkbar seien.

Der CSU-Antrag

  • Belastung:

    Eine Umsetzung solle ohne zusätzliche Belastung für die Mitarbeiter der Zulassungsstelle erfolgen, heißt es in dem Antrag der CSU-Kreistagsfraktion vom 11.September.

  • Ziel:

    Das Ziel des Antrags soll es sein, den Wunsch nach einer bürgerfreundlicheren und serviceorientierten Verwaltung mit den Bedürfnissen der Mitarbeiter in Einklang zu bringen.

Bislang ist die Zulassungsstelle jeweils Montag bis Donnerstag von 8Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet, am Freitag von 8 Uhr bis 12Uhr. Zwischen März und Mai, wenn immer besonders viele Zulassungsangelegenheiten bearbeitet werden müssen, ist der Standort in Schwandorf außerdem jeden Donnerstag bis um 17.30 Uhr geöffnet.

Zulassungsstelle hat in der Oberpfalz am längsten offen

Für den Personalratsvorsitzenden Thomas Müller sind erweiterte Öffnungszeiten zwar grundsätzlich vorstellbar, die Arbeit am Samstag sieht er aber kritisch, wie er im Ausschuss erklärte. Bereits heute habe die Zulassungsstelle mit 34 Stunden die Woche die längsten Öffnungszeiten in der Oberpfalz, die Mitarbeiter seien stark gefordert, so Müller. Unter den Kollegen sei das Stimmungsbild für eine Öffnung am Samstag daher eher negativ, auch wenn die Zulassungsstelle als Ausgleich am Mittwoch dann bereits um zwölf Uhr schließen soll.

„Ich weiß nicht, ob der Samstag da wirklich ein Schritt vorwärts ist.“

Personalratsvorsitzender Thomas Müller

Zudem müsse bedacht werden, so Müller, dass die Digitalisierung in diesem Bereich eine immer größere Rolle spielen werde. „Ich weiß nicht, ob der Samstag da wirklich ein Schritt vorwärts ist.“ Dieser Tag sei auch familienpolitisch schwierig, schon weil es keine Betreuungsangebote gebe. Vorstellbar sei für den Personalrat dagegen, dass die Öffnungszeit am Donnerstag eventuell ausgeweitet wird.

Digitalisierung

„I-Kfz“ kann Behördengang nicht ersetzen

An- oder Ummeldungen vom heimischen PC aus? Der Gang zum Amt wird noch lange nötig sein, sagt das Schwandorfer Landratsamt.

Auch die SPD schloss sich dieser Argumentation an. Sie sprach sich als einzige Partei gegen den Prüfantrag aus, wenn dort auch der Samstag enthalten ist. Es gebe dafür schlicht keine Erfordernis, sagte Kreisrätin Evi Thanheiser, ihr seien diesbezüglich noch keine Beschwerden zu Ohren gekommen. Das blieb jedoch eine Einzelmeinung: Alle anderen Kreistagsfraktionen stimmten geschlossen dafür, den Antrag wenigstens zu prüfen.

Welches Ergebnis dann am Ende stehen wird, ist noch völlig offen. Im nächsten Schritt werden – in Abstimmung mit dem Personal – erst einmal die verschiedenen Optionen geprüft. Landrat Thomas Ebeling zumindest ließ eine gewisse „Sympathie“ für eine erweitere Öffnungszeit durchblicken.

In Schwandorf sind nicht nur SAD-Kennzeichen unterwegs:

Mehr Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht