MyMz
Anzeige

Badeweiher als Trainingszentrum

Wasserwacht absolvierte ihr erstes Freiwassertraining.

Im Freiwasser machen sich die Wasserwachtler fit.
Im Freiwasser machen sich die Wasserwachtler fit. Foto: Stefan Dirnberger

Neunburg.Die Neunburger Wasserwacht ist Ende Juni ins Freiwassertraining gestartet. Nachdem das Freibad in diesem Jahr wohl nicht öffnet, hat man sich nach Alternativen umgesehen und ist auf den Kolm in Pingarten/Bodenwöhr gestoßen. Nur rund fünf Kilometer vom Hallenbad entfernt bietet der kleine Badeweiher ideale Trainingsbedingungen. Die Anfrage bei der Gemeinde Bodenwöhr stieß auf offene Ohren, und die Wasserwacht bedankt sich dafür, dass sie das Gewässer nutzen dürfen. Bis mit dem Freiwassertraining gestartet werden konnte, war eine Menge zu erledigen.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht