mz_logo

Region Schwandorf
Dienstag, 17. Juli 2018 27° 8

Erzhäuser

Bauhof repariert gebrochenes Rohr

Wasserleitung in der Alten Straße war mitten in der Nacht kaputt gegangen.

Mitarbeiter des Bodenwöhrer Bauhofs reparierten die Wasserleitung an der Alten Straße. Foto: tal
Mitarbeiter des Bodenwöhrer Bauhofs reparierten die Wasserleitung an der Alten Straße. Foto: tal

Erzhäuser.Am Samstag um vier Uhr schreckte plötzlich die Sirene in Windmais die Bewohner aus dem Schlaf und alarmierte die Feuerwehr. Was war passiert? Ein Brand oder ein Verkehrsunfall? Weit gefehlt, dem Zeitungsausträger der MZ war in aller Frühe aufgefallen, dass bei der Alten Straße in Erzhäuser, kurz vor der Bahnbrücke, ein dicker Wasserstrahl aus der Erde kam und den Garten eines Anwesens schon teilweise überflutet hatte.

Die Feuerwehren aus Erzhäuser und Pingarten rückten an und sicherten die allem Anschein nach von einem Wasserrohrbruch völlig durchnässte Stelle ab. Schnell war die Bereitschaft des Bodenwöhrer Bauhofs informiert und das Wasser abgesperrt worden. Der Boden wurde aufgegraben und bald war die Ursache in mehr als zwei Meter Tiefe gefunden: Die alte Wasserleitung war auf einer Länge von rund eineinhalb Metern aufgerissen.

Nach mehreren Stunden war der Schaden behoben, das Rohr geflickt und das rund zwei Meter tiefe Loch wieder zugefüllt. Fünf Anwesen waren wegen der Störung kurzzeitig ohne Wasser. Erzhäuser, insbesondere die Alte Straße, war in den vergangenen zwei Jahren schon mehrfach von Wasserrohrbrüchen betroffen. In Erzhäuser und Windmais ist jedoch geplant, die Wasserleitungen im Rahmen der Dorferneuerung zu sanieren. Dies dürfte aber noch ein paar Jahre dauern, bis es so weit ist. (tal)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht