MyMz
Anzeige

Festival

Beim „Sommer Dahoam“ wurde gefeiert

Rund 400 Gäste kamen zum Open Air des Kulturvereins „Oischnak“. Auf der Bühne standen „Ohrange“ und die Gruppe „String“.
Von Ingrid Hirsch

Gute Laune hatten die Gäste beim Open Air von „Oischnak“. Foto: xih
Gute Laune hatten die Gäste beim Open Air von „Oischnak“. Foto: xih

Schwarzenfeld.Der „Sommer Dahoam“ bot alles, was zu einer Open-Air-Veranstaltung gehört: flotte Live-Musik, gutes Essen, erfrischende Getränke und vor allem schönes Wetter. Der Kulturverein „Oischnak“ hatte am Samstag den Eckert-Hof angemietet und bewirtete die 400 Gäste, die einen gemütlichen Abend verbrachten.

Musikalisch machte das Duo „Ohrange“, das sich auf diversen Festivals bereits einen Namen gemacht hat, den Anfang. Anschließend richtete die Gruppe „String“ beim Song von Alan Parsons Projekt „Eye in the Sky“ die Blicke zum Himmel. Doch das Wetter „hielt“ und bescherte den Gästen im voll besetzten Eckert-Hof einen wunderschönen Abend. „An Tagen wie diesen“ (von den „Toten Hosen“) ließ sich unterm „Sternenhimmel“ (von Hubert Kah) wunderbar feiern. Der Eintritt war frei. Veranstalter „Oischnak“ bat um Spenden. (xih)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht