MyMz
Anzeige

Schwandorf

Besondere Geschichte(n) beim letzten Rundgang

Ein letztes Mal gibt es am Dienstag, 24. September, die außergewöhnliche Führung durch das Stadtmuseum und die Innenstadt Schwandorfs, die die Museumsgeschichte und die Historie der Stadt verbindet.

Die frühere Naabbrücke an der Spitalkirche um 1930 in einer kolorierten Aufnahme auf einer Postkarte.  Foto: Stadtmuseum Schwandorf/Archiv
Die frühere Naabbrücke an der Spitalkirche um 1930 in einer kolorierten Aufnahme auf einer Postkarte. Foto: Stadtmuseum Schwandorf/Archiv

Schwandorf.Ab 18.30 Uhr sind alle, die sich für besondere Geschichte(n) in Schwandorf interessieren und ihren Abend einmal historisch verbringen wollen, eingeladen, mit einem Museums- und Stadtführer auf Zeitreise durch das Stadtmuseum und – in einem kurzen Rundgang – in frühherbstlicher Abendstimmung durch die Innenstadt Schwandorfs zu gehen. Die Teilnahmegebühr an diesem etwa 90 Minuten dauernden Rundgang beträgt drei Euro. Darin enthalten sind der Eintritt ins Stadtmuseum sowie eine kurzweilige Führung durch die Innenstadt. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich, Tel. (0 94 31) 4 15 53. Auch spontane „Geschichts-Spaziergänger“ sind willkommen. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr im Foyer des Stadtmuseums Schwandorf. Da das Stadtmuseum nach der derzeitigen Fotoausstellung die Pforten seiner Dauerausstellung schließt, ist dies dieser Termin wohl letzte Gelegenheit, die derzeitig eingerichteten Museumsräume in einer kurzen Führung zu besichtigen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht