mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 16. Juli 2018 27° 4

Bodenwöhr/Bruck

Besonderheiten der Naturparke erkunden

Am Freitag bieten die Naturparke Oberpfälzer Wald und Oberer Bayerischer Wald eine Führung an.

Bodenwöhr.Am Freitag bieten die Naturparke Oberpfälzer Wald und Oberer Bayerischer Wald eine Führung mit ihren Gebietsbetreuern im Naturschutzgebiet „Wald- und Heidelandschaft östlich von Bodenwöhr und Bruck in der Oberpfalz“ an.

Bei einem gemütlichen Feierabend-Spaziergang werden den hoffentlich zahlreichen Besuchern die Besonderheiten dieses erst 2016 ausgewiesenen Naturschutzgebietes erläutert. Durch die flächige Ausdehnung der mageren Wald- und Heidelandschaften auf Sand trägt das Gebiet wesentlich zum Erhalt und zur Entwicklung vieler gefährdeter Arten bei.

Naturparkübergreifend erklären die Gebietsbetreuerinnen Anette Lafaire und Birgit Simmeth am kommenden Freitag die Besonderheiten dieses faszinierenden Lebensraumes. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Schranke bei der ehemaligen Panzerwaschanlage in der Nähe von Blechhammer.

Die Wegstrecke bei der Führung durch das Wald- und Heideland beträgt etwa fünf Kilometer, die Dauer wird mit etwa zwei Stunden veranschlagt. Bitte an wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, eventuell Mückenschutz und Fernglas denken.

Die Leitung der Wanderung haben Anette Lafaire, Gebietsbetreuerin für den Naturpark Oberer Bayerischer Waldund Birgit Simmeth, Gebietsbetreuerin für den Naturpark Oberpfälzer Wald und das Oberpfälzer Seenland.

Eine Anmeldung wird bis Donnerstag, erbeten bei: Naturpark Oberpfälzer Wald und das Oberpfälzer Seenland, Gebietsbetreuerin Birgit Simmeth, Telefon (0 94 31) 471-677 oder per Mail an birgit.simmeth@landkreis-schwandorf.de.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht