MyMz
Anzeige

Polizei

Betrunken zwei Unfälle verursacht

Ein 26-Jähriger touchierte in Schwandorf ein Auto. Als die Polizei eintraf, wollte er flüchten – und fuhr gegen einen Corsa.

Eine Streifenbesatzung der Polizei Schwandorf konnte den Mann anhalten und stellte eindeutigen Alkoholgeruch fest. Foto: Franziska Kraufmann/dpa
Eine Streifenbesatzung der Polizei Schwandorf konnte den Mann anhalten und stellte eindeutigen Alkoholgeruch fest. Foto: Franziska Kraufmann/dpa

Schwandorf.Ein 26-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz in Deutschland, befuhr mit seinem weißen Ford Transit am Samstag gegen 20 Uhr die Steinberger Straße in Schwandorf. Er touchierte laut Polizei mit seinem Fahrzeug einen geparkten BMW, bei dem der linke Außenspiegel beschädigt wurde. Ein Zeuge, der hinter dem Mann fuhr, konnte den Fahrer durch Dauerhupen nach mehreren hundert Metern zum Anhalten bewegen. Als der Unfallverursacher wieder zum Unfallort zurückkehren wollte, verursachte er erneut einen Verkehrsunfall, da er vor Eintreffen der Polizei flüchten wollte. Der Mann fuhr gegen einen hinter ihm geparkten Opel Corsa. Eine Streifenbesatzung der Polizei Schwandorf konnte den Mann anhalten und stellte eindeutigen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Es entstand ein Schaden von 1100 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht