MyMz
Anzeige

Glaube

Bodenwöhrs Kirche erstrahlt wieder

Der erste Bauabschnitt der Pfarrkirche St. Barbara wird fertig. Zum Gottesdienst am Sonntag kommt Besuch aus Regensburg.
von Albert Gleixner

Die Pfarrkirche St. Barbara erhält am Sonntag ihre Benediktion. Fotos: Albert Gleixner
Die Pfarrkirche St. Barbara erhält am Sonntag ihre Benediktion. Fotos: Albert Gleixner

Bodenwöhr.Am kommenden Sonntag ist es endlich so weit. Der Abschluss der Innensanierung der Pfarrkirche St. Barbara kann offiziell gefeiert werden. Zur festlichen Benediktion im Rahmen des Festgottesdienstes um 9.30 Uhr kommt Weihbischof Dr. Josef Graf aus Regensburg zum Mitfeiern. Natürlich ist die gesamte Pfarreiengemeinschaft zu diesem festlichen Anlass mit eingeladen.

Nach Verzögerungen konnte erst im September 2019 (geplant war Mai) mit den Arbeiten begonnen werden. Am Wochenende kann nun der Bauabschnitt I der Sanierung beendet werden. Wichtige Arbeiten werden dann noch im Bauabschnitt II erledigt. Diese müssen aber erst wieder von der Bischöflichen Finanzkammer genehmigt werden. Dazu gehören die Generalüberholung der Orgel, die Begasung der gesamten Kirche gegen den Holzwurmbefall in der Kirchendecke und die Erneuerung der Fenster im Keller.

In der Turmkapelle ist ein Beichtzimmer neu eingerichtet. Foto: Gleixner
In der Turmkapelle ist ein Beichtzimmer neu eingerichtet. Foto: Gleixner

Eine ganze Menge von Maßnahmen wurden seit September durchgeführt. Die ganze Kirche wurde eingerüstet, damit die Kirchenmaler die alte Farbe mit der Spachtel abkratzen konnten, um anschließend die Wände mit Kalkfarbe zu tünchen. Das Gemälde in der Apsis wurde gereinigt und sämtliche Figuren in der Kirche überarbeitet. Die gesamten alten Elektroleitungen wurden ersetzt. Darum war auch die Turmuhr solange außer Betrieb. Die Lampen und Scheinwerfer wurden durch LED-Lampen ersetzt.

Schwerhörigen-Schleife wurde eingebaut

Auch die Lautsprecheranlage wurde erneuert, eine Schwerhörigen-Schleife (bitte Hörgerät auf „T“ stellen) eingebaut und drei Traglautsprecher angeschafft. Für die Sitz- und Kniebänke wurden neue Auflagen gekauft. Für die Sakristei gab es einen neuen Bodenbelag und Möbel. Die „Arme-Sünder-Bank“ hinten in der Pfarrkirche wurde entfernt und dort der neue Schriftenstand aufgebaut. Dort ist auch der Eine-Welt-Laden jetzt untergebracht. Der bisherige Opferkerzenständer wurde durch einen neuen ersetzt. Dadurch werden die weißen Wände geschont. Allerdings kostet eine Kerze jetzt einen Euro.

Glaube

Bodenwöhrs Kirche wird zum Schmuckstück

St. Barbara ist frisch renoviert. Besonders aufwendig war die Arbeit der Kirchenmaler. Ins Gotteshaus zieht neueste Technik.

Auf dem Dachboden wurde ein elektrischer Aufzug eingebaut, der beispielsweise das Aufhängen des Fahnenbandes oder des Hungertuches erleichtert. In der Turmkapelle ist ein neues Beichtzimmer eingerichtet worden – zur Freude von Pfarrer Johann Trescher. In Zukunft findet das Beichten also nicht mehr in den Beichtstühlen, sondern hinten in der Turmkapelle statt. Das Beichtzimmer ist so eingerichtet, dass man, wie bisher, anonym hinter einem Vorhang beichten oder auch ein offenes Beichtgespräch führen kann, bei dem man dem Priester gegenübersitzt. Die Beleuchtung des Glases über der Tür zeigt an, ob das Beichtzimmer frei (grün) oder besetzt (rot) ist.

Pfarrei Bodenwöhr

  • Geschichte:

    Bodenwöhr ist eine „junge“ Pfarrei. Im Jahre 1922 wurde die bisherige Expositur von der Mutterpfarrei Alten- und Neuenschwand abgetrennt.

  • Kirche:

    Der Typ der romanischen Basilika ist bestimmend. Als Baumaterial diente der einheimische Sandstein aus dem benachbarten Erzhäuser. (Quelle: Pfarrei Bodenwöhr)

Die ganze Maßnahme ist mit rund 750 000 Euro veranschlagt, wobei die Bischöfliche Finanzkammer die anrechnungsfähigen Kosten mit 50 Prozent bezuschusst. Es folgt noch der Bauabschnitt II, wenn alles wieder genehmigt ist. Dann wird die Kirche wieder für mehrere Tage geschlossen, um den Holzwurm in der Decke zu begasen. Die Orgel ist auch einige Zeit nicht bespielbar, weil sie zerlegt, gereinigt und nach Ersetzen der Verschleißteile neu gestimmt wird. (tgl)

Mehr Nachrichten aus Bodenwöhr lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht