mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 23. Juli 2018 26° 2

Bauarbeiten

Brücke über die SAD 22 wird saniert

Die Arbeiten sorgen für massive Auswirkungen auf den Verkehr. Es wird eine örtliche Umfahrung eingerichtet.

Es wird während der Instandsetzungsarbeiten eine örtliche Umfahrung für den Verkehr eingerichtet. Symbolfoto: Martin Schutt/dpa
Es wird während der Instandsetzungsarbeiten eine örtliche Umfahrung für den Verkehr eingerichtet. Symbolfoto: Martin Schutt/dpa

Schwandorf.Ab Montag, 2. Juli, beginnen im Auftrag des Staatlichen Bauamts Amberg-Sulzbach die Arbeiten für eine grundlegende Instandsetzung der Brücke „B 85 über die Kreisstraße SAD 22“ bei Fronberg bei der Autobahn-Anschlussstelle Schwandorf Nord. Es wird eine örtliche Umfahrung für den Verkehr eingerichtet, kündigt das Staatliche Bauamt an.

Im Zuge der Sanierung stehen unter anderem Betonsanierungsarbeiten an, außerdem werden die Fahrbahn, Kappen und Schutzeinrichtungen erneuert. Für die Bauarbeiten muss der Brückenbereich für den Verkehr gesperrt werden.

Seit 6. Juni ist die B  85 genau in diesem Streckenabschnitt wegen eines Brandes unter der benachbarten Brücke über die Gemeindeverbindungsstraße Krondorf – Deiselkühn gesperrt. Ein bislang unbekannter Täter hatte unter der Brücke zwei Heuwagen in Brand gesteckt, was zu Schäden an dem Bauwerk führte. „Hier laufen aktuell mit Hochdruck Untersuchungen und Gutachten, um die Brücke und somit die B 85 so bald als möglich wieder frei geben zu können. Der Zeitpunkt ist allerdings noch ungewiss“, teilt dazu das Staatliche Bauamt mit.

Um jedoch nach Freigabe der Brücke bei Krondorf die Verkehrsströme von und zur Autobahn und auch Richtung Schwandorf/Fronberg und Schwarzenfeld/Lindenlohe aufrechterhalten zu können, wird an der Brücke bei Fronberg eine örtliche Umfahrung errichtet. Aus diesem Grund muss dort auch der unmittelbar angrenzende Pendlerparkplatz ab Montag, 9. Juli, 2018 gesperrt werden.

Die Arbeiten an der Brücke „B 85 über die Kreisstraße SAD 22“ dauern voraussichtlich bis Ende 2018. Die veranschlagten Baukosten belaufen sich auf rund 1,3 Millionen Euro. Das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach appelliert an alle Verkehrsteilnehmer und Pendler um Verständnis für die etwaigen Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Weitere Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht