MyMz
Anzeige

Neunburg v Wald

Bürger gestalten sich einen Fitness-Parcours

Der neue Mehrgenerationenpark „Xsund und fit“ im Stadtpark hat neben der technischen Abnahme nun auch den kirchlichen Segen erhalten.

Zahlreiche Vertreter von Behörden und Stadtrat kamen zur Eröffnung des Fitness-Parks.  Foto: Roland Thäder
Zahlreiche Vertreter von Behörden und Stadtrat kamen zur Eröffnung des Fitness-Parks. Foto: Roland Thäder

Neunburg v Wald.Der neue Mehrgenerationenpark „Xsund und fit“ im Stadtpark hat neben der technischen Abnahme nun auch den kirchlichen Segen erhalten. Stadtpfarrer Stephan Wagner segnete am Donnerstagnachmittag die neuen Spiel- und Sportgeräte. „Das ist kein Generationenpark von der Stange“, sagte Bürgermeister Martin Birner zum Auftakt. Das Projekt sei unter großer Bürgerbeteiligung entstanden und habe den Stadtpark aufgewertet. Die Stadt Neunburg allein hat 50000 Euro in das Projekt investiert.

Die Bedeutung des Fitness-Parcours für Neunburg unterstrichen neben zahlreichen Vertretern von Behörden und der Stadtratsfraktionen auch Landrat Thomas Ebeling und die Direktorin der AOK-Direktion Amberg, Christa Ziegler, sowie Josef Schönhammer, Gesellschafter der Firma „InMotionPark“ aus Lappersdorf. Sie hat den Fitnesspark errichtet. Ebeling sprach von neun Fitness-Parks, die der Landkreis Schwandorf mit insgesamt 60 000 Euro bezuschusst hat. Die AOK Amberg, zu der auch die Geschäftsstelle Neunburg gehört, bezuschusste das Gesundheitsprojekt mit 23 000 Euro. (ro)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht