MyMz
Anzeige

Freizeit

Burglengenfelds Burgadvent zog Gäste an

Das Interesse am Markt war groß. Besucher deckten sich mit Weihnachtsgaben ein. Andere genossen Bratwurst und Lebkuchen.
Von Monika Buckenleib

Beim Hexenhaus gibt es Lebkuchen für die Kleinen.  Foto: Monika Buckenleib
Beim Hexenhaus gibt es Lebkuchen für die Kleinen. Foto: Monika Buckenleib

Burglengenfeld.Wenn die Burgherrin Irene Heuser zum alljährlichen Adventsmarkt auf der Kaiser- und Herzogsburg zu Lengenfeld einlädt, dann weiß jeder, dass Weihnachten nicht mehr weit ist. Was allerdings manch einem Besucher in diesem Jahr fragwürdig erschien ob der frühlingshaften Temperaturen. Wer schon einmal da war, weiß auch, dass dieses Event immer etwas ganz Besonderes ist.

Kunst- und Milieutherapeutin Irene Heuser eröffnete den Burgadvent mit einer Vernissage.  Foto: Buckenleib
Kunst- und Milieutherapeutin Irene Heuser eröffnete den Burgadvent mit einer Vernissage. Foto: Buckenleib

Es begann schon am Freitagabend mit einer Vernissage im Salon „Rosa Welle“, wozu Irene Heuser ihre Gäste, darunter auch den stellvertretenden Landrat Jakob Scharf, herzlich mit einem Glas Sekt begrüßte. Mit viel Empathie und Kunstverständnis stellte sie einige der 200 Gemälde ihrer Studenten vor und lobte besonders ihre Meisterschülerin Steffi Schneider. Scharf outete sich als Kunstliebhaber und betonte: „Man muss den Hut ziehen vor dem, was Irene Heuser mit ihren Leuten auf die Beine stellt.“ Begeistert war er von dem einmaligen Burgadvent und wünschte, dass diese Tradition noch lange erhalten bleibt. Pianist Robert Krebs untermalte die Veranstaltung stimmungsvoll mit der Kleinen Nachtmusik von Wolfgang Amadeus Mozart.

Advent

Die Weihnachtsmärkte rund um Schwandorf

Glühweinduft und Knackersemmeln, Nikolaus und Christkind: Wir geben eine Übersicht, was wann im Landkreis geboten ist.

Am Samstag und Sonntag öffnete die Burganlage ihre Tore und bot den zahlreichen Besuchern, die etwas atemlos den Burgberg erklommen hatten (manche fuhren mit dem Shuttle), ein vorweihnachtliches Unterhaltungsprogramm. So konnten sich die Kinder beim Lanzenstechen üben oder den Märchen einer Geschichtenerzählerin lauschen.

Besucher erkundeten die Anlage

Die Kaiser- und Herzogsburg zu Lengenfeld öffnete ihre Tore für die Bevölkerung.  Foto: Monika Buckenleib
Die Kaiser- und Herzogsburg zu Lengenfeld öffnete ihre Tore für die Bevölkerung. Foto: Monika Buckenleib

Viele Besucher wollten ihre Geschichtskenntnisse auffrischen und folgten Burgkastellan Franz Joseph Vohburger auf dem Rundgang durch die Anlage. Mit seinen spannenden Erzählungen versetzte er sie in die Zeit zurück, als es noch Kaiser, Herzöge und echte Ritter gab. In den alten Gemäuern konnten die Gäste nicht nur Gemälde der Studenten anschauen, sondern auch Erzeugnisse aus der Therapie und Ausbildung des Instituts der Burg,etwa Keramik oder Weihnachtssterne aus der Gärtnerei. Das eine oder andere nahmen die Besucher auch schon als Weihnachtsgeschenk mit nach Hause.

Freizeit

Die besten Urlaubsorte im Städtedreieck

Burglengenfeld, Teublitz und Maxhütte haben viele schöne Ecken. Wir zeigen, wo ferne Urlaubsziele ganz nah sind.

Für den kleinen oder großen Hunger war auch bestens gesorgt. An Ritter-Flammkuchen, Thüringer Bratwurst und Lebkuchen konnten sich die Besucher laben. Der Glühweinstand war anfänglich etwas verwaist bei strahlendem Sonnenschein. Ein Besucher meinte: „Ein kühles Bier wäre mir jetzt lieber.“ Richtig stimmungsvoll wurde es dann mit Anbruch der Dunkelheit, als die vielen Lichterketten, leuchtenden Christbäumchen und Fackeln die ganze Burg in ein romantisches Licht tauchten. Der Bergfried, das Wahrzeichen der Stadt, und seine Lichter strahlten hoch über der Stadt.

Der Nikolaus und Wichtel waren dabei

  • Waren:

    In den historischen Gemäuern werden Erzeugnisse aus Therapie, Förderung und Ausbildung des Instituts „Die Burg“ zum Verkauf angeboten. So zum Beispiel Designmöbel, Tee- und Kaffeeservice, Schneemänner aus Porzellan, Weihnachtssterne oder Kränze aus der Burggärtnerei

  • Attraktionen:

    Budendorf und Lanzenstechen, Kartoffeldisco, Märchenhaus Hänsel und Gretel; Weihnachtswichtel und Nikoläuse

Mehr Nachrichten aus Burglengenfeld lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht