MyMz
Anzeige

Breitensport

Charity-Lauf: Planungen haben begonnen

Am 27. Juni findet die 15. Auflage des Schwandorfer Charity Stadtlaufs statt. Schauplatz ist das Stadion.

Teilnehmer des Charity-Stadtlaufs 2019 Foto: Thomas Fink
Teilnehmer des Charity-Stadtlaufs 2019 Foto: Thomas Fink

Schwandorf.Die Planung der 15. Auflage des Schwandorfer Charity Stadtlaufs am 27. Juni unter dem Motto „Schwandorf bewegt sich“ hat bereits begonnen. Trotz des fertigen Umbaus der Friedrich-Ebert-Straße ist vorerst keine Rückkehr in die Innenstadt geplant, heißt es in einer Pressemitteilung des Stadtverbands für Sport. „Wir haben ein schönes Stadion für große Sportveranstaltungen“, so Stadtverbandsvorsitzender Thomas Fink.

Deshalb hat sich das neue Organisationsteam um Maximilian und Sebastian Schulz vom SC Kreith-Pittersberg sowie Gerhard Ubl und Thomas Schwarz vom Skiclub/Lauftreff Schwandorf für einen Verbleib entschieden. Auch an den bestehenden Läufen halten die Organisatoren fest. Die Streckenauswahl mit Nordic-Walking, Schülerlauf, Zwergerllauf, Bambini-Lauf, Haupt- und Hobbylauf bleibt unverändert. Für die jungen Läuferinnen und Läufer wird sich wieder alles im Stadion abspielen.

Sport

80-Jähriger lebt für seine Ultraläufe

Leo Stierhof aus Schwandorf läuft seit seinem 13. Lebensjahr. Auch im hohen Alter ist Rasten für den Rentner keine Option.

Für mehr Attraktivität sorgen soll beim Hauptlauf über zehn Kilometer eine offizielle Stadtmeisterschaft mit Alterswertung sowie die Prämierung der „sportlichsten Firma“. Für alle Teilnehmer gibt es wieder das Charity-Stadtlauf-T-Shirt und für die Kinder zusätzlich Medaillen. In den nächsten Wochen werden die Organisatoren die Vorbereitungen vorantreiben, um für den Anmeldestart im April unter www.charitylauf-schwandorf.de gerüstet zu sein. Auch hofft man wieder auf die Teilnahme vieler Firmen- und Vereinsgruppen sowie aller Schwandorfer Schulen, die gemeinsam für die gute Sache die Laufschuhe schnüren. Denn der Reinerlös wird wieder gespendet.

Ausdauersport

Die spätberufene Marathonläuferin

Ihre Leidenschaft entdeckte Edeltraud Auburger aus Bodenwöhr erst spät. Daheim tritt die 58-Jährige auch gegen Bulldogs an.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht