MyMz
Anzeige

Hochzeit

Christa und Stefan sagten „Ja“

Mit einer selbstgebauten Sänfte ging es für Christa Gruber und Stefan Beil zur Trauung ins Nittenauer Rathaus.

Christa Gruber und Stefan Beil durchschreiten das Spalier vor dem Rathaus. Foto: Dietmar Hettwer
Christa Gruber und Stefan Beil durchschreiten das Spalier vor dem Rathaus. Foto: Dietmar Hettwer

Bodenwöhr.Nach dem Heiratsantrag im Dezember 2018 gaben sich auf dem Standesamt in Nittenau Christa Gruber und Stefan Beil das Ja-Wort. Zuvor jedoch wurden sie bei strömenden Regen durch den Touring-Club Regensburg mit einer selbstgebauten Sänfte von zu Hause abgeholt und mit großem Gefolge zum Rathaus gebracht.

Nach der standesamtlichen Trauung durch Standesbeamtin Maria Eger, umrahmt durch die musikalische Begleitung von Marita Burger, wartete eine stattliche Anzahl von Gratulanten, angeführt durch ein Rosenspalier der ehemaligen Gardemädchen und Elferräte der Faschingsgesellschaft Allotria, deren Prinzenpaar sie in der Saison 2012/13 waren. Weiter ging es durch ein langes Spalier des Motorradclubs Touring-Club Regensburg, in dem Braut seit 27 Jahren Mitglied ist. Dann warteten die Kolleginnen der Therapieabteilung des Bräutigams, der Masseur ist, mit einem Geschenk auf. Erst durch zwei sportliche Einlagen wurde er wieder aus ihren Reihen entlassen. Die Soldaten und Reservistenkameradschaft warteten ebenfalls mit einem großen Blumenstrauß auf das Hochzeitspaar. Eine Abordnung gratulierte ihren beiden Mitgliedern. Besonders dem Bräutigam, denn dieser ist seit 26 Jahren Sprecher der Reservistenkameradschaft.

Menschen

Warum die Liebe zeitlos ist

Veronika und Robert sind seit 1971 zusammen — Jennifer und Steve heiraten bald. Sie verraten das Geheimnis des Liebesglücks.

Und nicht zuletzt gratulierte das Präsidium der Faschingsgesellschaft Allotria Nittenau, angeführt durch den Präsidenten Josef Süß. Mit Bier, Sekt, Cocktails und selbstgemachten Häppchen der Braut, wurde dann auf das Hochzeitspaar angestoßen.

Das Brautpaar durfte das Areal nicht verlassen, bevor sie nicht mit den ehemaligen Gardemädchen – angeführt durch Veronika Hierl – den Showtanz aus ihrer Prinzenpaarzeit tanzten. Nach dieser tänzerischen Einlage stieg das Paar wieder in seine Sänfte und wurde mit großem Jubel und Motorradbegleitung durch die Stadt ins Lokal Live im Antik befördert.

Liebe

Brautpaare verraten ihre Hochzeitspläne

Die Hochzeitssaison läuft. Neun Paare aus Schwandorf erzählen, wo sie sich kennengelernt haben und wo sie sich trauen.

MZ-Spezial: Die Hochzeiten aus dem Landkreis Schwandorf sammeln wir hier für Sie.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht