MyMz
Anzeige

MZ-Aktion

Das sind die Sponsoren der Festdamenwahl

Viele unterstützen die Wahl zu Ostbayerns Festdamen des Jahres. Hier sehen Sie, welche Firmen und Institutionen dabei sind.

Die Mittelbayerische hat 2018 die „Festdamen des Jahres im Landkreis Regensburg“ gekürt. Gewonnen haben die Festdamen der FF Oberpfraundorf. In diesem Jahr dürfen sich Festdamengruppen aus ganz Ostbayern bewerben. Foto: Fotostudio Zacharias
Die Mittelbayerische hat 2018 die „Festdamen des Jahres im Landkreis Regensburg“ gekürt. Gewonnen haben die Festdamen der FF Oberpfraundorf. In diesem Jahr dürfen sich Festdamengruppen aus ganz Ostbayern bewerben. Foto: Fotostudio Zacharias

Regensburg.Das große Festdamen-Voting der Mittelbayerischen geht in eine zweite Runde. Im vergangenen Jahr hat die Mittelbayerische die „Festdamen des Jahres im Landkreis Regensburg“ gesucht. Jetzt weiten wir die Aktion aus und suchen „Ostbayerns Festdamen des Jahres“. Unterstützt wird die Mittelbayerische dabei von zahlreichen Sponsoren, die Preise für die Festdamen zur Verfügung stellen bzw. Preise für all unsere Leser, die auf mittelbayerische.de für ihre Favoriten abstimmen.

Das sind die Sponsoren der diesjährigen Aktion:

Moser Trachten freut sich auf einen Besuch der Festdamen

Von klassisch bis trendig, ob für Volksfest oder Hochzeit: Moser Trachten bietet in den 19 Filialen in der Region (bzw. in 38 in ganz Bayern) eine riesige Auswahl an. Darunter sind Dirndln, Leserhosen, Trachtenwesten und Janker von über 100 führenden Marken, aber auch aus exklusiven und limitierten eigenen Kollektionen. Für das inhabergeführte Familienunternehmen ist kompetente und freundliche Fachberatung mit Liebe zum Detail inklusive einer hauseigenen Änderungsschneiderei ebenso selbstverständlich wie die individuelle Ausstattung und Betreuung für Vereine, Gastronomie und Musiker. Alle Infos: www.trachten.de

Die Brauerei Bischofshof unterstützt die Region

Die Brauerei im Regensburger Stadtwesten ist ein bedeutender Förderer von Kultur, Sport und Sozialem in der Region. Den Bischofshoferern, wie sich die 87 Mitarbeiter der Erfolgsbrauerei selbst bezeichnen, ist es sehr wichtig, nicht nur ausgezeichnete Biere mit Zutaten aus der Region zu brauen, sie engagieren sich auch für ihre Heimat. Sowohl im kulturellen wie im sportlichen, gesellschaftlichen und vor allem sozialen Leben setzt sich Bischofshof für ihre Heimat ein. Mehr Infos unter www.bischofshof.de

Der Kletterwald Regensburg lädt die Festdamen ein

Im Kletterwald Regensburg bieten sieben Parcours unterschiedlichster Niveaus von kinderleicht bis sehr schwer ein spannendes Erlebnis für alle Outdoorfreunde. Hier kann man Mut, Geschicklichkeit und Gleichgewicht testen oder auf dem Flying Fox Parcours segeln. Zu dieser spannenden Kletterlandschaft gehört auch der in Ostbayern einmalige Partnerparcours: Hier klettert man zu zweit in einer Höhe von fünf bis neun Metern, bevor man gemeinsam in der Partnergondel wieder zum Erdboden schwebt. Zum Ausklang lockt das kletterwaldeigene Outdoorcafé mit Burgern, süßen und deftigen Speisen, Getränken und der Hängemattenlounge. Mehr Informationen unter www.kletterwald-regensburg.de

Die weltgrößte Erlebnisholzkugel freut sich auf die Festdamen

Die neue Freizeitattraktion im Oberpfälzer Seenland bietet spannende Bewegungsmomente, Naturerlebnisse und tolle Ausblicke an nur einem Ort. In der einzigartigen Architektur direkt am Steinberger See ist für jede Altersgruppe und Konstitution etwas geboten. Die Besucher können an den zahlreichen Erlebnisstationen ihre Geschicklichkeit und Koordination testen und die rasante, 80 Meter lange Rutsche hinuntersausen. Wer es ruhiger mag, genießt die Aussicht von der Panoramaplattform in 40 Metern Höhe. Im Anschluss an die Erlebnisse auf und in der Kugel verwöhnt die Kugelwirtschaft mit Oberpfälzer Schmankerln und erfrischenden Getränken. Mehr Informationen unter www.dieholzkugel.de

Lernen erleben mit der M|Akademie!

Es erwartet Sie ein vielfältiges Angebot an Kursen, Vorträgen, Workshops – Abwechslung, Spaß und Wissen für jeden Lebensbereich und für jedes Alter. Mehr Infos und Anmeldung auf www.mittelbayerische-akademie.de

Die Stadt Schwandorf ist eine Reise wert

Die Große Kreisstadt Schwandorf, inmitten des Oberpfälzer Seenlandes gelegen, wird oft auch als die „Stadt der Felsenkeller“ bezeichnet. Unter der Stadt wartet ein stark verzweigtes Labyrinth an Felsenkellern auf die Besucher, die im Rahmen von Stadtführungen in das größte Felsenkeller-Labyrinth Bayerns hinabsteigen können. Verbinden Sie Ihren Ausflug nach Schwandorf doch mit einer Radtour oder einem Abstecher zu den herrlichen Badeseen und erleben Sie die wasserreichste Region Ostbayerns. Alle Infos: www.schwandorf.de

Dem Alltag entfliehen im Aqacur

In Bad Kötzting liegt Bayerns jüngstes Kneipp-Heilbad. Ob im Freibad, der Badelandschaft, in der Sauna oder im Wellnessbereich – im Aqacur können Sie sich entspannen. Mehr Infos auf www.aqacur.de

Der Further Drachenstich, ein Stück Heimatgeschichte

Jedes Jahr im August herrscht Ausnahmezustand in Furth im Wald: Dann wir der Drachenstich aufgeführt, das älteste Volksschauspiel Deutschlands und Teil des immateriellen Kulturerbes. Der Star des Festspiels ist „Tradinno“, der größte vierbeinige Schreitroboter der Welt. Bei der Führung „Bewegter Drache“ erleben Sie das Hightech-Wunder in Aktion. Mehr Infos zum Drachenstich auf www.drachenstich.de

Möchten auch Sie die Festdamen-Wahl unterstützen? Mailen Sie uns an festdamen@mittelbayerische.de.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht