mz_logo

Region Schwandorf
Samstag, 21. April 2018 26° 2

Vereine

Der TC feiert sein 50-jähriges Bestehen

Im Sommer des Jubiläumsjahrs bieten die Neunburger Tenniscracks zwei Konzerte im Burghof mit überdachten Plätzen an.

Die Vorstandschaft des TC Neunburg geht 2018 ins Jubiläumsjahr mit zahlreichen Veranstaltungen.Foto: gma

Neunburg.Gut besucht war die Jahresversammlung des TC Neunburg im Restaurant „La Villa“. Vorsitzender Martin Scharf gab einen Überblick über die Aktivitäten des abgelaufenen Vereinjahrs. Er nannte u.a. Schleiferlturniere, die Medenspiele, eine Radltour am Vatertag, eine Fahrt zum Gäubodenfest, eine Kanu-Fahrt, die Clubmeisterschaften sowie die gelungene Saisonabschlussfeier mit Ehrung der Clubmeister.

Highlights waren die beiden Veranstaltungen, die der Club zum 1000-jährigen Jubiläum Neunburgs beitrug. Beide mussten wegen des schlechten Wetters in die Schwarzachtal-Halle verlegt werden, der Burghof wäre „angemessener“ gewesen, gerade für die „TC Rock Night“. Bei der „Beatles Night“ war die Halle voll und die Stimmung toll. Der Ladies‘- und Men’s Day wurde nicht ganz so gut angenommen wie erhofft.

Sieben Teams werden spielen

Sportwart Hermann Schmid ging in seinem Bericht auf die sportlichen Aktivitäten ein. Man hatte acht Mannschaften im Spielbetrieb (vier Herren-, drei Damen- und ein Jungen-Team, die mit unterschiedlichen Ergebnissen aufwarteten. Freuen konnte man sich über die Meisterschaft und den Aufstieg der Herren 55. Besonders freute er sich darüber, dass bei den Clubmeisterschaften die Spiele reibungslos über die Bühne gingen. Die Doppel-Turniere wurden an je einem Wochenende gespielt, die Wettbewerbe bei Damen und Herren zeitlich „gestreckt“. Heuer werde man in die Saison vom 5. Mai bis zum 22. Juli wieder sieben Mannschaften ins Rennen schicken, darunter zwei Damen-Teams. Auch der Zeitrahmen für die Clubmeisterschaften wurde „gedehnt“, man hofft auf noch mehr Teilnehmer. Heuer im Jubiläumsjahr – 50 Jahre TC Neunburg – plant man ein „Vier-Städte-Turnier“, aus Waldmünchen und Etzenricht liegen bereits Zusagen vor.

Die Vorstandschaft

  • 1. Vorsitzender:

    Martin Scharf, 2. Vorsitzende: Gabi Ebenschwanger und Wolfgang Nagler

  • Kassenwart:

    Ulrich Probst

  • Schriftführer:

    Marion Maier und May Baumgärtner

  • Sportwart:

    Hermann Schmid und Peter Schmid

  • Technischer Leiter:

    Thomas Seidel und Stefan Probst

  • Jugendwart:

    Gerald Gleixner und Thomas Maier

Jugendwart Gerald Gleixner berichtete, dass der TC mehr als 60 Kinder und Jugendliche hat. Den erfreulichen Zuwachs führte er u. a. auf die Angebote zurück, so das Training im Sommer und Herbst, das gleich an vier Tagen angeboten wurde. Der TC konnte heuer nur eine Jugend-Mannschaft stellen, Knaben, die aber an der Untergrenze der Altersstufe standen. Mit den erreichten Mannschaftsergebnissen zeigte er sich zufrieden. Der Jugendwart dankte den Trainern und Betreuern für die Unterstützung, wünschte sich aber mehr Helfer, um den großen Aufwand bewältigen zu können. Für heuer seien die Trainer fast schon wieder gebucht, einer wird noch gesucht.

Finanzielle Situation ist gut

Der Bericht von Kassier Uli Probst zeigte, dass die finanzielle Situation gut ist, es gab ein schönes Plus. Der TC will heuer das Rest-Darlehen für die Photovoltaik-Anlage ablösen. Die Kassenprüfer Herbert Seidel und Karl Sturm bescheinigten eine korrekte und vorbildliche Führung der Kassengeschäfte, woraufhin die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet wurde.

Scharf stellte danach die geplanten Satzungsänderungen vor. Die Beiräte hatten bisher kein Stimmrecht, die Vorstandschaftsmitglieder keine Vertreter, deshalb soll ihnen jemand zur Seite gestellt werden. Dadurch wird der Beirat kleiner. Die Änderungen wurden einstimmig gebilligt. Es gibt weiterhin keine Aufnahmegebühren. Der Haushaltsvoranschlag wurde genehmigt.

Das neue Jahresprogramm

Scharf stellte dann das Jahresprogramm vor: Mitte April ist die Frühjahrsinstandsetzung der Anlage. 10. Mai ist Vatertagsausflug, ab Juni Clubmeisterschaften im Einzel und Doppel mit Ehrung der Clubmeister am 15. September. Im August unternimmt der TC eine Busfahrt zum Gäubodenfest nach Straubing an, auch für Gäste. Geplant sind auch Kleinfeld- und Jugendturniere sowie – kurzfristig angesetzt – Wanderung, Kanufahrt, Radtour usw. Im Jubiläumsjahr bietet man zwei Musik-Veranstaltungen an im Burghof mit überdachten Plätzen. Am 13. Juli ist ein Rockkonzert; am 14. Juli folgt die „TC-Queen-Night“. Höhepunkt des Jubiläums wird der Festakt im Schlosssaal am 13. Oktober sein mit Ehrung langjähriger Mitglieder. (gma)

Mehr Nachrichten aus Neunburg lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht