mz_logo

Region Schwandorf
Donnerstag, 21. Juni 2018 27° 8

Kultur

Die Burgentour führt nach Nittenau

Die Raith-Schwestern Tanja und Susi und ihr Begleiter „da Blaimer“ nutzen gleich zwei Spielstätten im Stadtgebiet.

Die beiden Raith-Schwestern Tanja und Susi und ihr musikalischer Begleiter „da Blaimer“ treten in Nittenau auf.Foto: tkw
Die beiden Raith-Schwestern Tanja und Susi und ihr musikalischer Begleiter „da Blaimer“ treten in Nittenau auf.Foto: tkw

Nittenau. Der M. T. V. Nittenau bietet eigenen Künstlern eine Plattform für Auftritte, sorgt aber auch dafür, dass in Nittenau und Umgebung namhafte Künstler Auftritte haben. Die beiden Raith-Schwestern Tanja und Susi und ihr musikalischer Begleiter „da Blaimer“ nutzen gleich zwei Spielstätten im Stadtgebiet Nittenau für ihre „Burgentour“: Die Burg Hof und das Schloss in Fischbach. Gerade diese beiden historischen Gebäude passen gut zum ruhigen, besinnlichen Programm „Wissts wou mei Hoamat is“.

Susi und Tanja Raith singen alte bayerischer Volkslieder, „so richtig schee“ im Zwiegesang, und spielen alte Instrumente wie Hackbrett, Ziach, Tuba, Kontrabass, Gitarre, Scheitholz, Okarina, Zugpfeife, Maultrommel und Mundharmonika. Dazu erzählt Andreas Blaimer („da Blaimer“) Oberpfälzer Sagen. Diese Geschichten werden mit Naturfotoprojektionen und den entsprechenden Geräuschen unterlegt und so sind die beiden Veranstaltungen fast ein „moderner multimedialer Heimatabend“ und doch bodenständig, wie die Raith-Schwestern und „da Blaimer“ nun mal sind. Geplant sind beide Konzerte im Freien, Ausweichmöglichkeiten bei Regen sind vorhanden. Der Vorverkauf ist im Internet unter www.ok-ticket.de oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen. (tkw)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht