mz_logo

Region Schwandorf
Samstag, 22. September 2018 16° 3

Pädagogik

Die schönsten Schrazln wurden prämiert

Der Tourismusverein Neukirchen-Balbini richtete einen Malwettbewerb aus, an dem sich die Grundschule beteiligte.

Die fünf Erstplatzierten Foto: Probst
Die fünf Erstplatzierten Foto: Probst

NEUKIRCHEN-BALBINI. Am Ostermontag beschenkte zuerst der Osterhase die 42 Kinder, die beim Osterspaziergang mit dem Tourismusverein durch die Lindenallee wanderten. Vor dem Kaffeetrinken bei Vorsitzender Helga Probst folgte die Preisverleihung für den Malwettbewerb „Wer malt den schönsten Schrazl“. Dabei malten die Grundschüler herrliche Bilder, die sehr fantasievoll Schrazln in allen Variationen zeigten. Probst dankte den Lehrerinnen Manuela Spießl und Stefanie Hauser, die den Wettbewerb in den Unterricht eingebaut hatten. Großes Lob sprach sie den Mädchen und Jungen für ihre Kunstwerke aus. Die ersten drei Preise gewannen Theresa Dirscherl, Johanna Dauch und Julien Popko. Jasmin Stubenrauch hatte als Jugendliche, die nicht mehr die Grundschule Neukirchen-Balbini besucht, einen Preis erhalten und Corinna Held landete auf dem fünften Platz. Alle weiteren anwesenden jungen Künstler freuten sich über ein kleines Geschenk für ihre Mühen. Birgit Symader, Vorsitzende des Arbeitskreis Erdstallforschung, hat Fachliteratur und Broschüren über Erdställe als Preise zur Verfügung gestellt und war in der Jury bei der Auswahl der Platzierungen. Insgesamt 80 Teilnehmer genossen das herrliche Wetter am Ostermontag bei Kaffee und Kuchen. (ghp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht