MyMz
Anzeige

Kultur

Die Schwarzachtalhalle bietet Vielfalt

Ein voller Terminplan für die Neunburger Stadthalle verspricht einen amüsanten Jahresauftakt mit vielen Höhepunkten.
Von Ralf Gohlke

The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind seit 2008 Europas gefragteste Johnny Cash Revival Band. Schon einmal begeisterte die Formation ihr Publikum in der Schwarzachtalhalle. Foto: Tobias Ebert
The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind seit 2008 Europas gefragteste Johnny Cash Revival Band. Schon einmal begeisterte die Formation ihr Publikum in der Schwarzachtalhalle. Foto: Tobias Ebert

Neunburg.Wie das „Who is who“ bayerischer und internationaler Künstler präsentiert sich derzeit die lange Plakatwand im Foyer der Schwarzachtalhalle. Nach dem rauschenden Stadtball am vergangenen Samstag nimmt der kulturelle Zug durch verschiedene Musikgenres, bayerische Comedy, Theater und Kabarett weiter Fahrt auf.

Veranstaltungen im Januar

  • 25. Januar: The Cashbags. Die Musiker mit und hinter dem US-Sänger Robert Tyson waren bereits einmal in Neunburg und konnten schon seinerzeit mit ihrer Hommage an den großen Country-Sänger Johnny Cash anknüpfen. Ihre Show ist angelegt an dessen Originalkonzerte der 60er Jahre, die auch einige „musikalische Gäste“ umfassten. Die Rede ist diesbezüglich von June Carter, Carl Perkins oder den Statler Brothers. Song aus einer Spätphase von Johnny Cash werden in einem speziellen Akustikteil nur mit Gitarre und Piano präsentiert.
  • 26. Januar: Einem vehementen Kampf wider dem Verlust bayerischer Mundart haben sich die Volksschauspieler Sophie Meinecke und Rudi S. Gall, alias Frederike von Biederstädt und Schorsch Kirchmeier am Samstag, 26. März, verschrieben. Titel des Programms: „Bayerisch für Anfänger.“ Bleibt zu hoffen, dass die Prophezeiung, dass die bayerische Mundart bis zum Jahr 2040 ausstirbt, dank ihres Humors aufgehalten werden kann.

Veranstaltungen im Februar

  • 2. Februar: Ein, im Sinne des Wortes „Trommelfeuer“ wird die Gruppe Drum-Stars am Samstag, 2. Februar, in der Schwarzachtalhalle entfachen. Shows dieses Genres erfordern ein enormes Maß an Rhythmusgefühl, Präzision und Energie, dass die fünf Profi-Schlagzeuger bereits weltweit eindrucksvoll unter Beweis stellen konnten. Gepaart ist das Ganze zudem mit einer gehörigen Portion Comedy, die das Programm abrundet.
  • 8. Februar: Chris Boettcher, seines Zeichens „Radio-Kult-Komiker“ hat sich seine Lorbeeren schon in Neunburg verdient und kommt daher gern wieder, diesmal mit seinem aktuellen Bühnenprogramm „Freischwimmer“.
  • 10. Februar: Die treuen Fans des Chiemgauer Volkstheaters werden sich am Sonntag, 10. Februar, sicher einen Platz reservieren, wenn es diesmal heißt „Bauer sucht...“ – wobei ein zünftiger „Lederhosen-Striptease“ eingeschlossen ist.
  • 11. Februar: Wenn Günter Grünwald die Augen verdreht, ist ihm sicher wieder mal ein Depp über den Weg gelaufen, einer seiner Lieblingsspezies. Letztere wird er mit seinem aktuellen Programm „Deppenmagnet“ wohl zusätzlich anziehen.
  • 16./17: Februar: Spannung verspricht die neueste Inszenierung der Theatergruppe Ovigo, die sich um die Kultfigur Pipi Langstrumpf von Astrid Lindgren rankt. Da sie vor allem auch für Kinder gedacht ist, beginnen die Vorstellungen am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Februar, bereits um 15.30 Uhr.
  • 23. Februar: Dudelsack und Fidel gehörten auch in Bayern einst zum Instrumentarium auf den Tanzböden. Die Niederbayern der MacC&Celtic Fours haben sie für sich entdeckt und präsentieren sie in einer „Scottisch-Irish Night“ am Samstag, 23. Februar.

Vorschau

Das ist im Fasching 2019 in Neunburg los

Gut gefüllt sind die Veranstaltungskalender der Stadt und der VG-Gemeinden für die Faschingszeit bis zum Aschermittwoch.

Veranstaltungen im März

  • 1. März: „Viva la Vita“
  • 2. März: Zwischendurch wird die Künstlertour am Samstag, 2. März, durch den Sportlerball des Neunburger FC unterbrochen, wobei der Band Waidler Wahnsinn durchaus auch ein Soloprogramm zuzutrauen wäre.
  • 23. März: Am Freitag, 23. März, geben sich D’Raith Schwestern & da Blaimer ein Stelldichein mit ihrem Programm „Eine Lederhose packt aus“.
  • 24. März: Das Musical „Ab in den Süden“ verspricht am Samstag, 24. März, einen unterhaltsamen Abend.
  • 30. März: Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern

Veranstaltungen im April

  • 4. April: Einer kommt und viele sind es auf der Bühne, wenn am Donnerstag, 4. April, Bayerns Multi-Double Wolfgang Krebs in seine diversen Rollen schlüpft.
  • 9. April: Freunde der etwas ruhigeren Töne á la Simon und Garfunkel kommen am Dienstag, 9. April, mit dem schottischen Duo Bookends auf ihre Kosten.
  • 12. April: Josef Hader

Mehr Nachrichten aus Neunburg lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht