MyMz
Anzeige

Steinberg

DJK Rettenbach erhält Förderpreis

Beim Diözesan-Jugendtag der DJK, der erstmals in Steinberg und noch vor dem Versammlungsverbot abgehalten wurde, standen das Jahresprogramm 2020 sowie die Verleihung des Jugendförderpreises an die DJK Rettenbach im Mittelpunkt.
Jakob Scharf

DJK-Diözesanvorsitzender Klaus Eder (r.) übergab den Jugendförderpreis an die DJK Rettenbach für ihr vorbildliches soziales Engagement. Foto: Scharf
DJK-Diözesanvorsitzender Klaus Eder (r.) übergab den Jugendförderpreis an die DJK Rettenbach für ihr vorbildliches soziales Engagement. Foto: Scharf

Steinberg.DJK-Bildungsreferent Stefan Klarl gab bekannt, dass das DJK-Festival am 11. Juni in Regensburg abgesagt ist.

Der Steinberger DJK-Vorsitzende Bernd Hasselfeldt stellte den Delegierten der 59 Vereine „seine“ DJK vor, die mit rund 700 Mitgliedern sechs Abteilungen aufweist und vom Kinderturnen bis zum Seniorensport allen Altersgruppen etwas biete.

Diözesanvorsitzender Klaus Eder, der frühere Physiotherapeut der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, sagte, dass gerade die DJK die positive und ganzheitliche Grundeinstellung ohne Drogen, aber mit Kirche und Sport über Siege und Erfolge stellen müsse. Er überreiche deshalb „zurecht“ den alle drei Jahre verliehenen und mit 500 Euro dotierten Jugendförderpreis an die DJK Rettenbach, die viel für die Integration asylsuchender, unbegleiteter Jugendliche mache und darüber hinaus dem ganzen Gemeindebereich sportliche, soziale und religiöse Angebote mache.

Die Vizepräsidentin des Landesverbandes Bayern, Gabi Nafz, stellte die drei DJK-Säulen, Sport, Gemeinschaft und Glauben, heraus. Diözesan-Jugendleiterin Elena Timmermann ließ das abgelaufene Jahr Revue passieren, in dem man der Sportjugend viele Angebote gemacht habe.

Die Veranstaltungen für 2020 stellte Martin Steinberger vor. Dabei sind, wenn möglich, unter anderem ein Zeltlager, eine Wallfahrt sowie Jugendleiterausbildungen geplant. Auch auf die Aktion „Kinder starkmachen“ wurde verwiesen. Ferner werde das Entwicklungshilfeprojekt in Namibia weiter unterstützt. (ssr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht