MyMz
Anzeige

Neuwahlen

Dr. Hofmann im Amt bestätigt

Die Mitgliederzahl bei der TuS-Tennisabteilung ging leicht zurück, doch im Mittel sei sie stabil. Die Tennisplätze sind 40 Jahre alt.
Von Dietmar Zwick

Die neue Vorstandschaft der Tennisabteilung des TuS Dachelhofen mit Dr. Matthias Hofmann (4. v. l.) und Martina Weininger (5. v. r.)  Foto: DIETMAR ZWICK
Die neue Vorstandschaft der Tennisabteilung des TuS Dachelhofen mit Dr. Matthias Hofmann (4. v. l.) und Martina Weininger (5. v. r.) Foto: DIETMAR ZWICK

Dachelhofen.Seit 2004 ist Dr. Matthias Hofmann Abteilungsleiter der Sparte Tennis des TuS Dachelhofen. Für zwei weitere Jahre wurde er bei der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Tennisheim von 20 stimmberechtigten Mitgliedern erneut im Amt bestätigt.

1. Sportwart Tobias Schreiber informierte in seinem Bericht, dass 2019 eine Damen- und drei Herrenmannschaften am Spielbetrieb beteiligt waren. Wobei die Herren I und II eine Spielgemeinschaft mit Wackersdorf bildeten. Es wurden quasi zwei Spieler von Wackersdorf ausgeliehen. Die Damen belegten in der Bezirksliga den 7. Platz und stiegen ab, die Herren II kamen in der Kreisklasse 1 auf den 2. Platz, die Herren I schafften in der Bezirksklasse 1 den 5. Platz. Die Herren 55 kamen auf den 3. Platz in der Bezirksliga. Für die Saison 2020 werden wieder vier Mannschaften gemeldet. Die Damenmannschaft spielt in der Bezirksklasse. Die Herren II treten in der Kreisklasse 1 und die Herren I sowie Herren 55 in der Bezirksklasse an. 1. Jugendwart Philip Eckert blickte in seinem Bericht auf das vergangene Jahr des Nachwuchses zurück – vier Mannschaften waren gemeldet.

SG auch im Jugendbereich

Die Knaben U14 belegten den 7. Platz sowie die Bambini 1 den 2. Platz in der Kreisklasse 1. Midcourt U10, die in Wackersdorf gemeldet waren, kamen auf Platz 4 und Dunlop Kleinfeld U9 auf Platz 3. Am Wintertraining 2019/20 beteiligten sich 32 Kinder, wovon 13 vom TUS Dachelhofen kamen. Am letzten Sommertraining beteiligten sich zehn Kinder und bei einem Schnuppertag konnten vier neue Mitglieder gewonnen werden, wie Eckert informierte.

Bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier mit Wackersdorf besuchten sie das Lichtwerk und den Christkindlmarkt in Schwandorf. Für 2020 seien 32 Kinder gemeldet worden, wovon 13 vom TUS kommen. Vier Mannschaften nehmen am Spielbetrieb teil. U9 und U10 in Dachelhofen und U14 und U16W in Wackersdorf. Für das Sommertraining seien aktuell 28 Kinder angemeldet, teilte der Jugendwart abschließend mit.

Termine

  • Sportbetrieb:

    Auswintern ist für den 27./28. März, je nach Witterung geplant, Das Schleiferlturnier startet voraussichtlich am 1. Mai.

  • Ausflug:

    Ein Ausflug mit einer Übernachtung nach Kiefersfelden wäre für 17. auf 18. Oktober oder 24. auf 25. Oktober geplant. Alternativ steht ein Ausflug mit zwei Übernachtungen nach Memmelsdorf vom 25. bis 27. September zur Auswahl.

Die Tennisabteilung nahm an allen Sitzungen des TUS teil und bei der Bestandsmeldung stellte 1.Vorsitzender Dr. Hofmann eine Mitgliederzahl von 101 fest, die damit im längeren Überblick stabil sei. Diese gliedert sich in 25 unter 18-Jährige, 30 Mitglieder im Alter zwischen 18 und 40, 21 Mitglieder im Alter von 40 bis 60 sowie 25 Mitglieder, die älter als 60 sind. Zudem informierte er, dass die Aktion Schultennis 2019 nicht stattgefunden habe, was auch für 2020 gelte.

Es kam keine Anfrage des neuen Schulleiters, jedoch wolle die Abteilung für 2021 die Initiative ergreifen. Positiv laufe die Spielgemeinschaft mit Wackersdorf, doch leider verfüge der TUS über keine eigenen Trainer. Die Plätze, die 40 Jahre alt sind, wurden wieder in Eigenregie gepflegt und das neue Schlüsselsystem habe sich bewährt, lobte Dr. Hofmann und dankte allen für ihren Einsatz, wie auch der Stadt Schwandorf. Hauptvorstand Jürgen Meier dankte allen, die für den Verein ihre Freizeit opferten und wünschte der Abteilungsleitung viel Glück.

Ergebnis der Neuwahlen

Bei den anschließenden Neuwahlen wurdet Dr. Matthias Hofmann erneut zum Vorsitzenden gewählt, seine Stellvertreterin ist Martina Weininger. Zum Kassenwart wurde Werner Schulz ernannt, Schriftführerin ist Brigitte Koch-Singer. Sportwarte sind Christiane Prainer und Laura Ruhland, Jugendwarte Philip Eckert, Oliver Fleischmann und Markus Weber.

Brigitte Weininger übernimmt das Amt des Breitensport-/Freizeitwarts, Pressewart ist Ludwig Fleischmann. Um EDV/Internet kümmert sich Jürgen Eckert, Platzwart ist Alois Hauser. Als Beisitzer fungieren Gerhard Berger, Tobias Schreiber und Bernd Weininger.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht