MyMz
Anzeige

Burglengenfeld

Ehrungsflut bei Musikkapelle St. Vitus

Bei einem Festkonzert der Musikkapelle St. Vitus Burglengenfeld standen viele Auszeichnungen auf dem Programm.

Bei dem Festkonzert der Musikkapelle St. Vitus, das kürzlich in der Stadthalle Burglengenfeld stattfand, wurden zahlreiche Musiker geehrt. Foto: Josef Schaller
Bei dem Festkonzert der Musikkapelle St. Vitus, das kürzlich in der Stadthalle Burglengenfeld stattfand, wurden zahlreiche Musiker geehrt. Foto: Josef Schaller

Burglengenfeld.Bei dem Festkonzert der Musikkapelle St. Vitus, das kürzlich in der Stadthalle Burglengenfeld stattfand (wir berichteten) standen auch Ehrungen wegen langjähriger Mitgliedschaften auf dem Programm. Viele Jungmusiker wurden nach erfolgreichen Prüfungen mit Leistungsabzeichen gewürdigt. Der musikalische Leiter Adolf Huttner wurde für 40 Jahre aktive Dirigententätigkeit vom nordbayerischen Musikbund ausgezeichnet. Mitgliederehrungen erhielten für 25 Jahre Timo Feicht, Sandra Karl; 15 Jahre: Amylie Kolb, W. Weniger; 10 Jahre : Emelie Koller, Julia-Marie Woppmann, Oliver Hölzl, Stefan Schuller, Theresa Steinbauer, Veronika Wagner, Katharina Hözl, Florian Niedermeier. Das Jungmusikerleistungsabzeichen D1 (Bronze) ging an Louis Böhm, Felicitas Conrad, Louis Christ, Lea Greiner, Jonas Kumeth, Paula Leupold, Daria Mosberger, Darico Schade, Colin Scherer, Lea Schlöffel, Jonas Schmid, Theresa Seidl, David Stegerer, Jonas Stegerer, Franziska Wagner, Rahel Wombacher. Damit hat das komplette Nachwuchsorchester auf Anhieb diese Prüfung bestanden. Anna Hölzl hat das Abzeichen D 2 (Silber) absolviert. Josef Schindler und Thomas Forster meisterten die Dirigenten- Ausbildung. (bjs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht