MyMz
Anzeige

Burglengenfeld

Ein aufschlussreicher Blick hinter die Polit-Kulissen

Kürzlich absolvierte die 19-jährige Abiturientin Annabelle Kolb aus Burglengenfeld ein zweiwöchiges Praktikum im Berliner Büro der SPD-Bundestagsabgeordneten Marianne Schieder, wie die Abgeordnete mitteilt.

Annabelle Kolb machte in Berlin bei MdB Marianne Schieder ein Praktikum. Foto: Felix Engelhard
Annabelle Kolb machte in Berlin bei MdB Marianne Schieder ein Praktikum. Foto: Felix Engelhard

Burglengenfeld.

Mehrmals pro Jahr bietet die Abgeordnete jungen Menschen die Möglichkeit, bei einem Praktikum nicht nur in den Alltag einer Bundestagsabgeordneten hinein zu schnuppern, sondern vor Ort die aktuellen Geschehnisse der deutschen Politik mitzuerleben. Dazu gehört es auch, „die anstrengende Arbeit im Hintergrund“ kennenzulernen.

„Mir ist es wichtig, dass ich meinen Praktikanten ermögliche, mich zu möglichst vielen Terminen zu begleiten“, betont Schieder. Neben Arbeitsgruppen und Sitzungen des Ausschusses für Kultur und Medien wurden auch Plenarsitzungen zum Thema Rechtsextremismus und Hass oder einer Debatte über den Internationalen Frauentag besucht. Außerdem konnte Annabelle Kolb an der 2. Islamkonferenz der SPD-Fraktion im Bundestag teilnehmen, bei der es unter anderem ein Diskussionsforum mit dem Thema Feminismus und Islam gab. Das SPD-Praktikantenprogramm organisierte zudem Vorträge mit den Titeln „Impfpflicht“ oder „Zukunft des Bafög“ und eine Führung durch den Bundesrat.

Nach den zwei Wochen zieht Kolb ein positives Fazit: „Der Einblick hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages war ein spannendes und abwechslungsreiches Erlebnis. Ohne die geleistete Vorarbeit im Büro würde das alles nicht so reibungslos funktionieren. Hautnah dabei zu sein, wenn die Fraktionen zum Beispiel eine hitzige Debatte über den Rechtsextremismus in Deutschland führen, war sehr aufschlussreich.“ Ob sie später mal in die Politik geht, lässt sie offen: „Meine Erwartungen wurden positiv übertroffen, nach meinen gesammelten Eindrücken möchte ich mich auf jeden Fall mehr politisch engagieren.“

„Dazu kann ich nur ermutigen, denn wir brauchen junge, engagierte Frauen in der Politik“, so MdB Marianne Schieder abschließend.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht