MyMz
Anzeige

Fussball

Ein „Clubberer“ bleibt immer „Clubberer“

Die 1.FC Nürnberg-Fans Teublitz feierten ihr 25-jähriges Bestehen mit Ehrung von Gründungs- und langjährigen Mitgliedern.
Von Werner Artmann

Die geehrten Mitglieder der Clubfreunde Teublitz zusammen mit den Ehrengästen und Vorsitzendem Reinhold Wendl (2.v.re.) Foto: Werner Artmann
Die geehrten Mitglieder der Clubfreunde Teublitz zusammen mit den Ehrengästen und Vorsitzendem Reinhold Wendl (2.v.re.) Foto: Werner Artmann

TEUBLITZ. Mit einem Fest- und Ehrenabend unter dem Motto „Einmal Clubberer – immer Clubberer“ feierten die Clubfreunde Teublitz ihr 25-jähriges Bestehen in der SC-Sportheimgaststätte. Die Schirmherrschaft dazu hatte Bürgermeisterin Maria Steger übernommen. Höhepunkt der Feierlichkeiten war die Ehrung von Gründungs- und langjährigen Mitgliedern der Clubfreunde Teublitz. Die Glückwünsche des Bundesligisten 1. FC Nürnberg überbrachten Club-Aufsichtsrat Peter Meier zusammen mit dem FCN-Fanbeauftragten Jürgen Bergmann.

Clubfreunde-Vorsitzender Reinhold Wendl freute sich, zum Jubiläumsabend neben der FCN-Abordnung auch Monika Hemmerlein vom Fanverband, die stellvertretende Bezirkskoordinatorin Ingrid Schneider sowie den Ehrenvorsitzenden des Fanverbandes, Karl Teplitzky, begrüßen zu dürfen.

Schirmherrin und Bürgermeisterin Maria Steger wies in ihrem Grußwort auf die große Leidenschaft der Teublitzer Fans für ihren 1. FC Nürnberg hin. Der Sport, und hier insbesondere der Fußball, habe ein strahlendes und ein verhülltes Gesicht. Nicht zuletzt habe er aber auch ein Alltagsgesicht, sorgenzerfurcht, manchmal entspannt, bisweilen niedergeschlagen, dann auch wieder voller Glück und Zuversicht. Die Fans des FCN können hiervon ein Lied singen. Die Leidenschaft jedoch für den FC Nürnberg ist die Grundlage der Clubfreunde Teublitz, getragen vom Gemeinschaftsgeist, Idealismus und Einsatzbereitschaft. „Sie sind nicht nur Fans, sondern sie sind auch Freunde des 1. FC Nürnberg in guten wie in schlechten Zeiten!“ „Fan und Freund zu sein, ist Idealismus pur!“ Steger hoffte, dass die Clubfreunde Teublitz ihre Leidenschaft für den 1. FCN noch lange nachgehen können und wünschte alles Gute.

Grüße der Fan-Betreuerin

Grußworte von der Fanclubbetreuung übermittelte Monika Hemmerlein, die eine Ehrenurkunde zum 25-jährigen Bestehen versprach. Weiter überbrachte Glückwünsche der Fan-Club-Ehrenvorsitzende Karl Teplitzky, der selbst bei der Gründung der Clubfreunde Teublitz am 26. März 1994 mit dabei war. Die Clubfreunde hätten eine tolle Zeit mit ihrem 1. FCN erlebt und diesem so lange die Treue gehalten. Diesem Aufschwung verdanken die Clubfreunde Teublitz insbesondere ihrem Vorsitzenden Reinhold Wendl, der seit der Gründung immer an vorderster Stelle steht. Treplitzky ging in kurzen Zügen auch auf die derzeitige wirtschaftliche und sportliche Lage des 1.FC Nürnberg ein. In finanzieller Hinsicht konnte der Verein Schulden abbauen und habe bereits jetzt vom DFB die Lizenzen für die beiden Bundesligen erhalten. Mit dieser jungen Mannschaft hoffe der Verein, doch noch den Klassenerhalt zu schaffen.

Schließlich kam etwas später auch der Fan-Beauftrage des 1.FCN, Jürgen Bergmann, der die Glückwünsche zum 25-jährigen Bestehen überbrachte. Er überreichte im Namen des 1. FC Nürnberg eine Ehrenurkunde und ein Trikot mit den Unterschriften der Lizenzspieler. Die Fans hatten dann auch die Möglichkeit, Fragen zur derzeitigen sportlichen und wirtschaftlichen Situation des 1. FC Nürnberg zu stellen.

Chronik der Clubfreunde

Mitgliederehrung

  • Gründungsmitglieder u. 25 Jahre:

    Stephan Gebhard, Georg Oswald und Reinhold Wendl; Willi Haußner, Martin Lunzer, Manfred, Martin u. Tobias Neft, Walter Schmidkunz, Nicole Wein.

  • 20 Jahre:

    Matthias und Peter Hampel, Jacky Fiems, Georg Wein.

  • 15 und 10 Jahre:

    Ralf Gebhard, Mario Klein, Jutta Fiems, Christian Wendl. (bat)

Clubfreunde-Vorsitzender Reinhold Wendl nahm die Gelegenheit wahr,, kurz auf die Chronik „25 Jahre Clubfreunde Teublitz“ einzugehen. Am 16. Dezember 1993 trafen sich fünf Clubfans im Fischerstüberl in Kuntsdorf, um einen Fan-Club 1. FC Nürnberg zu gründen. Am 26. März 1994 fand die Gründungsversammlung mit 24 Mitgliedern statt, zu der auch Karl Teplitzky und die Clubspieler Kurt Kowarc und Jürgen Kramny gekommen waren.

Die Clubfreunde nahmen im Laufe der Jahre an vielen Fußballturnieren teil, bei denen immer vordere Plätze belegt wurden. Viele Busfahrten zu Heim- und Auswärtsspielen des Clubs folgten, um die Mannschaft stimmkräftig zu unterstützen. Im November 2012 war das „Phantom“ Marek Mintal in Teublitz zu Gast, der zum Ehrenmitglied der Clubfreunde Teublitz ernannt wurde. Heute zählt der Fanclub 64 Clubberer.

Weitere Nachrichten aus de, Städtedreieck lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht