MyMz
Anzeige

Ein erfolgreiches Jahr für den OGV

Der Obst- und Gartenbauverein Bodenwöhr ließ 2019 Revue passieren.
von Annika Jehl

Die Kindergruppe „Bodenwöhrer Luchse“ bauten im vergangenen Jahr eine Kräuterschnecke im Vereinsgarten.  Foto: Christine Bauer
Die Kindergruppe „Bodenwöhrer Luchse“ bauten im vergangenen Jahr eine Kräuterschnecke im Vereinsgarten. Foto: Christine Bauer

Bodenwöhr.Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Bodenwöhr sind laut Vorsitzender Christina Bauer selbst ganz erstaunt, was sie im vergangenen Jahr alles geschafft haben. Dies zeigte sich bei der Jahreshauptversammlung, die noch vor Inkrafttreten der Ausgangsbeschränkungen in Blechhammer stattfand.

Themenpunkte waren: ein Rückblick in Form eines Videos und Bilder des vergangenen Jahres, ein aktueller Kassenbericht, geplante Veranstaltungen für das Jahr 2020 und ein Vortrag mit dem Titel „Der Garten als Lebensraum unserer heimischen Vögel“ von Förster und Berufsschullehrer Tino Gmach.

Der Verein hatte für seine Mitglieder 2019 einiges zu bieten: Den Auftakt machte ein Vortrag rund um das Thema „Der naturnahe Garten“ von Susanne Deutschländer. Der Vereinsausflug ging nach Altdorf zur Staudengärtnerei Oberrieden, wo es eine Führung gab. Anschließend ging es in das „grüne“ Kloster nach Plankstetten zum gemütlichen Ausklang im Biergarten. Im Sommer baute die Kindergruppe „Bodenwöhrer Luchse“ eine Kräuterschnecke auf dem Vereinsgelände. Kurz darauf fand das Sommerfest mit dem 1. Bürgermeister der Gemeinde, Georg Hoffmann, statt. Auch am Bürger- und Hammerseefest stellte der Verein einen Verkaufsstand auf die Beine. Im September fand bei bestem Herbstwetter ein Radlausflug durch die Region statt.

Die Kindergruppe erfreute sich an der Natur bei einem Spaziergang in der Postlohe auf dem Waldlehrpfad und bastelte kurz darauf mithilfe von Naturmaterialien lustige Gesichter und Gesellen aus Zierkürbissen.

Für die Vorsitzende Bauer waren die Fertigstellung des neuen Verkaufswagens, der zum ersten mal beim Bürgerfest zum Einsatz kam, sowie das Sommerfest die Höhepunkte im Vereinsjahr 2019. Auch die Bodenwöhrer Gemeinde und Bürgermeister Hoffmann greifen dem Obst- und Gartenbauverein öfters unter die Arme, indem sie Schotter oder Baugeräte und Werkzeug zur Verfügung stellen.

Vorgestellt wurden auch die Planungen für 2020: Den Anfang sollte am 24. Mai die Fahrt zur Landesgartenschau nach Ingolstadt machen, und die Kindergruppe wollte am 25. April ihr Vereinsjahr mit dem Bau eines Gartenbeets aus Weiden beginnen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht