mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 23. April 2018 21° 8

Konfliktsituationen

Ein Plädoyer an Schüler für Zivilcourage

Von der Agentur für Kriminalprävention „Sicher im Alltag“ kam Marcus Dannapfel als Experte zur Mädchenrealschule St. Josef.

In Rollenspielen wurden Konfliktsituationen gelöst. Foto: Daniela Amrein

Schwandorf.Was ist Zivilcourage? Was können wir tun, wenn Mitmenschen belästigt werden? Wie können wir bewusst hinsehen statt wegzusehen? Diesen Fragen gingen die Schülerinnen der 8. Klassen der Mädchenrealschule St. Josef beim Projekttag zum Thema „Zivilcourage“ auf den Grund. An verschiedenen Stationen lernten die Jugendlichen den Begriff kennen und erfuhren anhand praktischer Beispiele, wie man handeln sollte, um anderen zu helfen. Auch Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe präsentierten ihr Projekt „Zivilcourage“. Die Gruppe ging auf bekannte Fälle ein, wo niemand half, aber auch auf Fälle, in denen vorbildlich geholfen wurde.

Von der Agentur für Kriminalprävention „Sicher im Alltag“ war Marcus Dannapfel als Experte aus Erding angereist. In Rollenspielen übte er mit den Mädchen das richtige Verhalten in Konfliktsituationen ein. Für die Studienräte Daniela Amrein und Bernhard Kraus, die Initiatoren des Projekttags, ist klar: „Wir müssen mehr auf die Mitmenschen achten.“

Mehr aus dem Landkreis Schwandorf lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht