MyMz
Anzeige

Nittenau

Ein Vorbild für gelebte Partnerschaft

Einen üppigen Förderbescheid hatte Dr.

Dr. Birgit Seelbinder überreichte den Förderbescheid an Karl Bley im Beisein von Marek Krivda. Foto: Stadt Nittenau
Dr. Birgit Seelbinder überreichte den Förderbescheid an Karl Bley im Beisein von Marek Krivda. Foto: Stadt Nittenau

Nittenau.Birgit Seelbinder, die Präsidentin der „Euregio Egrensis“, im Gepäck, als sie zu einem gemeinsamen Arbeitstreffen der beiden Partnerstädte Nittenau und Prestice im Nittenauer Rathaus beiwohnte. Die beiden Städte unterhalten seit 1993 eine Partnerschaft. Die Möglichkeiten des Miteinanders sind nach Ansicht von Bürgermeister Karl Bley und dem Presticer Vizebürgermeister Marek Krivda noch lange nicht ausgeschöpft. Durch eine gemeinsame zweisprachige Broschüre sollen noch mehr Menschen das vielseitige und facettenreiche Leben in den beiden Partnerkommunen kennenlernen. Die beiden Städte erwarten sich neue Impulse für die Beziehungen der Menschen im bayerisch-tschechischen Grenzraum sowie eine Vertiefung der Freundschaft. Man will ein nachahmenswertes Vorbild für eine gelebte Partnerschaft sein.

städte

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht