MyMz
Anzeige

Infrastruktur

Eine regionale Versorgung im Fokus

Haselbach informierte sich über Nahwärmeprojekt und Provider-GmbH.
Von Alfred Merl

30 Interessierte Bürger informierten sich über Nahwärmeversorgung im Fränkischen Seenland Foto: Alfred Merl
30 Interessierte Bürger informierten sich über Nahwärmeversorgung im Fränkischen Seenland Foto: Alfred Merl

Schwandorf.Die Versorgung von Haselbach mit CO2-neutraler Nahwärme aus Biogas und zentraler Hackschnitzelheizung durch die Landwirtsfamilie Mayer ist einen Schritt weiter gekommen. Ungefähr die Hälfte der Haselbacher Haushalte hat durch einen Erhebungsbogen ihr Interesse an einem Anschluss bekundet. Mittlerweile wurde die Firma Enerpipe GmbH in Hilpoltstein beauftragt, die Umsetzbarkeit zu prüfen und bei einem positiven Ausgang die Kosten für die Anschlüsse zu ermitteln. Das Ergebnis wird im Januar vorliegen und bei einer weiteren Infoveranstaltung vorgestellt werden.

Energiedorf Pfofeld

  • Projekt:

    Eine Genossenschaft betreibt eine von „Energieriesen“ unabhängige Wärmeversorgung und eine Provider GmbH mit schnellem Internetzugang.

  • Hintergrund:

    Ausführliche Informationen findet man im Internet unter https://www.energie-pfofeld.bayern/ (sam)

Bis dahin wollten sich die Haselbacher selber einen Überblick über die nötigen technischen Umrüstungen und den praktischen Ablauf verschaffen. Zusammen mit dem potentiellen Betreiber, Martin Mayer aus Haarhof, fuhren 30 Interessierte zum Werksgelände der Fa. Enerpipe. Dort stellte Projektant Florian Schroll die technischen Möglichkeiten ausführlich vor.

Sehr aufschlussreich gestaltete sich die anschließende Führung im Energiedorf Pfofeld im fränkischen Seenland. Eine vor drei Jahren gegründete Genossenschaft betreibt hier eine kostengünstige und von den „Energieriesen“ unabhängige Wärmeversorgung für 140 Haushalte und mehrere Gewerbebetriebe.

Die Genossenschaft ist sogar noch einen Schritt weitergegangen, denn beim Verlegen der Rohrleitungen wurden zu jedem Haus bereits Glasfaserkabel für schnelles Internet verlegt. Sogar der Internetzugang selbst erfolgt genossenschaftlich, nämlich über eine eigens gegründete Provider-GmbH, so dass auch hier Unabhängigkeit von den großen Konzernen erreicht wird.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht