MyMz
Anzeige

Ferienprogramm

Erste Märchenwanderung kam gut an

Rund 50 Kinder und viele Erwachsene kamen zum Rundgang mit szenischen Darstellungen der Theaterfreunde Schwarzhofen. Drei Sieger wurden gekürt.

  • Das tapfere Scheiderlein war ein weiteres Märchen, das in Auszügen präsentiert wurde.Fotos: gma
  • Rotkäppchen und der Wolf hieß eines der Märchen.
  • Eine leibhaftige Hexe mit dem Besen durfte natürlich nicht fehlen.

Schwarzhofen.Die erste Märchenwanderung der Theaterfreunde war ein Riesenerfolg. Mit so einem enormen Zuspruch hatten die Organisatoren nicht gerechnet. Da die Theaterfreunde heuer keine Sagenwanderung nach herkömmlichem Muster veranstalten konnten, entschloss sich die Vorstandschaft zu dieser Lösung. Vor allem Kinder sollten damit angesprochen werden, um das Ferienprogramm von Stadt und VG Neunburg zu bereichern.

An die fünfzig Kinder waren eifrig dabei, für sie hatte man auch ein Quiz vorbereitet, und so waren die Kinder mit Lösungsformular und Stift unterwegs, um anzukreuzen, welche sechs Märchen dargestellt wurden. Bei der Dr.-von-Ringseis-Grundschule begrüßte Vorsitzender Dr. Franz Süß zusammen mit der Regisseurin Melanie Heinrich die Besucher. Er drückte seine Freude über die große Resonanz aus. Kurz ging er auf das Wirken und die Märchensammlung der Brüder Grimm ein.

Von da aus zogen die Teilnehmer auf einem Rundweg Richtung Kalvarienberg. Unterwegs gab es an verschiedenen „Stationen“ szenische Darstellungen aus sechs Grimm'schen Märchen. Viele Kinder und noch mehr Erwachsene zogen mit, manchmal wurde der Platz an den einzelnen Stationen schon etwas knapp.

Die Gruppe ließ sich auch von einem kurzen Regenschauer nicht stören, vor allem die Kinder stürmten mit Begeisterung voran und waren beeindruckt von den Szenen und Gestalten, ob Schneewittchen, Wolf, Aschenputtel und Prinz, Hexe und alle anderen, die an jeder Station verdienten und reichlichen Beifall einheimsten.

Bei der Rückkehr zur Schule stellten sich die Schauspieler/innen nochmals vor und „ernteten großen Schlussapplaus.

Die Kinder gaben danach ihre ausgefüllten Teilnahmezettel ab. Dr. Franz Süß und Melanie Heinrich gaben die drei Sieger bekannt, die von einer jungen Glücksfee gezogen worden waren.

Die Siegerehrung:

Die Märchen: Schneewittchen, Rotkäppchen, Aschenputtel, Hänsel und Gretel, Rumpelstilzchen, Tapfereres Schneiderlein

Die Rätselsieger: 1. Veronika Schmid, 2. Selina Tischler, 3. Daniel Roiger (gma)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht