MyMz
Anzeige

Porträt

„Es macht mich einfach glücklich“

Corinna Sebast bleibt Christkind. In der Rolle erfreut die 19-Jährige die Kinder.

Corinna Sebast stellt erneut das Christkind dar. Und am 3. Adventwochenende tritt die 19-Jährige am Weihnachtsmarkt auf.  Foto: Michaela Lobentanzer
Corinna Sebast stellt erneut das Christkind dar. Und am 3. Adventwochenende tritt die 19-Jährige am Weihnachtsmarkt auf. Foto: Michaela Lobentanzer

Maxhütte-Haidhof.Corinna Sebast aus Winkerling – von Beruf ist sie Industriekauffrau – mimt am Maxhütter Weihnachtsmarkt nach 2018 auch heuer das Christkind. Für diese Aufgabe braucht die 19-Jährige schauspielerisches Geschick und Gespür für knifflige Situationen – etwa wenn Kinder, die das Christkind sprechen wollen, einfach an den Haaren zupfen.

Um als Christkind arbeiten zu können, sollte man ein junger Mensch sein, der Kinder liebt, mit ihnen gut umgehen kann und gern mit ihnen redet und auf sie zugeht, erklärt sie. Von Vorteil wäre auch ein wenig Schauspielerfahrung, da man ab und zu in knifflige Situationen kommen kann, zum Beispiel, wenn die Kinder fragen, ob man wirklich das echte Christkind sei. Schwierigkeiten, sich in die Rolle des Christkinds hineinzuversetzen, hat die 19-Jährige nicht. „Ich habe vonseiten der Stadt ein ausführliches Coaching mit Anita Alt bekommen – und meine Mutter wird wieder mit mir üben“, sagt sie. Bereits im vergangenen Jahr habe sie viele gute Erfahrungen gesammelt, die sie dieses Jahr sicherlich gut gebrauchen kann.

Die funkelnden, strahlenden und glücklichen Kinderaugen gefallen ihr nach eigenem Bekunden am besten auf dem Maxhütter Weihnachtsmarkt. Wenn die Kinder das Christkind sehen, zeigen sie ihre Unbeschwertheit. „Es macht mich einfach auch glücklich und bewegte mich auch dazu, für dieses Jahr eine Bewerbung abzuschicken“, erklärt Sebast.

Zwei komplette Tage wird sie mit ihren reizenden Engeln am Weihnachtsmarkt anzutreffen sein. Und was macht das Christkind in seiner Freizeit: „Am liebsten treffe ich mich mit Freunden, fahre im Winter Ski und bin ehrenamtlich bei der Feuerwehr Maxhütte-Winkerling tätig.“ Aber genauso gerne verbringt Corinna Sebast ihre Zeit damit, Musik zu hören und ein gutes Buch zu lesen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht