MyMz
Anzeige

Fahndung nach Gewalttäter auch in Cham

Der Schwandorfer Karlheinz R. soll zwei Menschen getötet haben. Die Polizei weitet die Fahndung aus.
Von Thomas Rieke und Anna-Maria Ascherl

In diesem Haus in Büchelkühn wurden am Montag eine 57-jährige Frau und ihr 69-jähriger Lebensgefährte tot aufgefunden.
In diesem Haus in Büchelkühn wurden am Montag eine 57-jährige Frau und ihr 69-jähriger Lebensgefährte tot aufgefunden. Foto: Isabelle Lemberger

Schwandorf.Bisher erfolglos blieb die Suche nach Karlheinz R., der in dringendem Verdacht steht, am Wochenende im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn seine frühere Frau (57) und deren neuen Lebensgefährten (69) getötet zu haben. Jetzt ist das Ergebnis der Obduktion bekannt: Beide Personen sind durch mehrere Stichverletzungen zu Tode gekommen. Das teilt das Polizeipräsidium Oberpfalz am Dienstagnachmittag mit.

Die Staatsanwaltschaft Amberg und die Kripo Amberg gehen derzeit davon aus, dass die 57-jährige Hausbewohnerin und ihr 69-jähriger Lebensgefährte in den frühen Abendstunden des Samstags, 27. Juni, getötet wurden. Sie ermitteln derzeit wegen des Verdachts des Mordes in zwei Fällen. Zur Aufklärung der Tat hat die Kripo die Ermittlungsgruppe (EG) „Kreuzfeld“ gegründet.

Die Fahndung nach Karlheinz R. läuft auch in Cham

Als dringend tatverdächtig gilt weiter der 57-jährige Karlheinz „Charlie“ R.. Er ist der ehemalige Lebensgefährte der getöteten Frau. Die Polizei fahndet weiterhin mit starken Kräften nach dem Tatverdächtigen. Im Einsatz befinden sich Einheiten der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Diensthunde und ein Polizeihubschrauber. Im Rahmen der Fahndung wurden unter anderem mehrere Objekte im Landkreis Schwandorf durchsucht. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde zudem ein internationaler Haftbefehl beantragt.

Kriminalität

Alle suchen nach Karlheinz R.

Der Schwandorfer ist nach der Bluttat in Büchelkühn auf der Flucht. Im Café Linde klagte er immer wieder über seine Ex.

Zuletzt wurde R. am Sonntagvormittag in einer Tankstelle in Altenkreith, einem Ortsteil von Roding im Landkreis Cham, gesehen und gefilmt. Die aktuellen Fahndungsmaßnahmen erstrecken sich zur Zeit auch auf das Gebiet rund um Furth im Wald und Bad Kötzting. R. (57) ist vorbestraft und wird als potentiell gefährlich eingestuft; möglicherweise ist er bewaffnet.

Der Tatverdächtige ist ein gebürtiger Schwandorfer und hatte zuletzt in einer kleinen Wohnung über dem „Café Linde“ im Schwandorfer Lindenviertel logiert. In seiner Stammkneipe soll er sich immer wieder nach Alkoholgenuss darüber beklagt haben, dass die Behörden nach der Trennung von seiner Frau ein Kontaktverbot verhängten.

Kriminalität

Entsetzen über Bluttat in Büchelkühn

Zwei Menschen sind tot, der Täter ist flüchtig: Für die Anwohner in dem Schwandorfer Ortsteil ist das Geschehen unfassbar.

Anm. d. Red.: Karlheinz R. wurde am 1. Juli gefasst

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht