MyMz
Anzeige

Falschfahrer auf der A 93 unterwegs

Ein Rentner war an der Anschlussstelle Schwandorf-Mitte falsch auf die Autobahn gefahren. Eine Polizeistreife stoppte ihn.

Mehrere Polizeistreifen waren im Einsatz, um den Senior zu stoppen und den Gegenverkehr zu warnen.
Mehrere Polizeistreifen waren im Einsatz, um den Senior zu stoppen und den Gegenverkehr zu warnen. Foto: Gross/Gross

Schwandorf.Glück im Unglück hatte nicht nur ein knapp 85-jähriger Mann aus Regensburg, der am Mittwoch, 3. Juni, gegen 20.56 Uhr, an der Anschlussstelle der A 93, Schwandorf-Mitte, mit seinem Pkw verkehrt auf die Autobahn in nördliche Richtung aufgefahren ist. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizeistation Schwandorf fuhr auf der Gegenfahrbahn neben dem Falschfahrer in Richtung Norden her und versuchte, den Fahrzeuglenker durch Sonder- und Anhaltesignale auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen, was jedoch ohne Erfolg blieb.

Wie die Polizei mitteilt, konnten weitere Polizeistreifen den dem Falschfahrer entgegen kommenden Verkehr warnen. Der Falschfahrer wurde schließlich an der Anschlussstelle Schwarzenfeld durch eine Polizeistreife gestoppt. Nach der polizeilichen Sachbearbeitung konnte der Mann an verständigte Angehörige übergeben werden.

Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht geschädigt, wie die Polizei mitteilt. Fahrzeugführer, die dem Falschfahrer ausweichen mussten, oder sogar gefährdet wurden, sollen sich mit der Autobahnpolizeistation Schwandorf unter der Telefonnummer (0 94 31) 43 01 821 in Verbindung setzen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht