MyMz
Anzeige

Wahl

FDP-Kreisverband kürt seine Kandidaten

Wolf-Dieter Grahn bewirbt sich um das Landtagsdirektmandat. Für den Bezirkstag ist Daniela Lottner die Direktkandidatin.

Diese Kandidaten ziehen für die FDP in die Landtags- und Bezirkstagswahl. Foto: FDP
Diese Kandidaten ziehen für die FDP in die Landtags- und Bezirkstagswahl. Foto: FDP

Schwandorf.Zur Stimmkreisversammlung des FDP-Kreisverbandes Schwandorf trafen sich die Mitglieder des Stimmkreises 306 in der Villa Toscana in Wackersdorf. Dabei wurden die Landtags und Bezirkstags Kandidaten aufgestellt und die Delegierten für die Wahlkreisversammlung gewählt.

Nach einer Begrüßung durch den Kreisverbandsvorsitzenden Wolf-Dieter Grahn und der Klärung aller Formalitäten inklusive der eidesstattlichen Erklärung über die Stimmberechtigung durch Janette Stopkova und Dominik Rauch wurden ein Wahlausschuss unter der Leitung von MdB Ulrich Lechte gebildet und die Bewerber für die Landtagswahl vorgeschlagen, die ihre Nominierung auch annahmen. So wurde als Direktkandidat für den Landtag Wolf-Dieter Grahn und als Listenkandidatin Mathilde Wilka Jeweils einstimmig gewählt wurde. Für den Bezirkstag fiel die einstimmige Wahl auf Daniela Lottner als Direktkandidatin und Janette Stopkova als Listenkandidatin.

Nach einer kurzen Information zu Wahlkreisen und Wahlkreisversammlung durch Ulrich Lechte wurden die Delegierten der Wahlkreisliste Oberpfalz der FDP nominiert. Es wurde Daniela Lottner – zur ersten Delegierten gelost – und Wolf-Dieter Grahn (zweiter Delegierter) einstimmig gewählt. Ebenfalls ohne Gegenstimme wurden die Ersatzdelegierten sind Dominik Rauch und Janette Stopkova bestimmt.

Mehr aus Schwandorf lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht