MyMz
Anzeige

Ferien finden auch „dahoam“ statt

Die Jugendpflegerin präsentiert auch in Corona-Zeiten ein vielfältiges Programm.

Jugendbeauftragte Ines Wollny (rechts) stellte mit Brigitte Meier und Tina Kolb vom Bürgertreff-Team das Ferienprogramm unter dem Motto „Ferien bei uns dahoam“ vor. Foto: Lothar Kolb
Jugendbeauftragte Ines Wollny (rechts) stellte mit Brigitte Meier und Tina Kolb vom Bürgertreff-Team das Ferienprogramm unter dem Motto „Ferien bei uns dahoam“ vor. Foto: Lothar Kolb Foto: Lothar Kolb

Burglengenfeld.Ferienprogramm ganz anders: Die Herausforderung, in Zeiten der Corona-Pandemie die Sommerferien für Kinder und Jugendliche abwechslungsreich zu gestalten, ist hoch. „Doch lieber machen wir ein kleines Programm als gar kein Programm“, erklärt Jugendpflegerin Ines Wollny. Nun präsentierte sie gemeinsam mit dem Bürgertreffteam unter dem Motto „Ferien bei uns dahoam“ die Angebote der Stadt für den Sommer, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

„Der Fokus von ,Ferien bei uns dahoam‘ liegt auf Aktionen, die man unter Einhaltung der derzeit geltenden Regeln und Vorschriften anbieten kann“, sagt Wollny. Auch seien die Gruppengrößen kleiner und „corona- konform“ angepasst worden. Alle Angebote für den Sommer 2020 stünden unter Vorbehalt, da man je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens in diesem Jahr flexibel sein müsse. Bürgertreffleiterin Tina Kolb brachte ihre Sympathien für diesen Ansatz zum Ausdruck: „Kooperationspartnern, Vereinen und Privatpersonen gebührt besonderer Dank, denn unter solchen Umständen ist die Teilnahme am Ferienprogramm nicht selbstverständlich“. Anders als in den Vorjahren wird es das Sommerferienprogramm der Stadt in diesem Jahr nicht als gedruckte Broschüre geben. Ab Donnerstag, 9. Juli, werden unter www.unser-ferienprogramm.de/Burglengenfeld Termine und Aktionen bekannt gegeben; die Anmeldung dafür kann direkt online erfolgen. „Nach wie vor kann man sich natürlich weiter persönlich im Bürgertreff oder telefonisch anmelden“, erklärt Wollny.

Die Jugendpflegerin verrät jetzt schon, dass sich viele sportliche Highlights im Programm befinden werden. Eine Ferienwoche wird in Kooperation mit dem Kreisjugendamt sogar komplett dem Wassersport gewidmet und dreht sich um Wakeboard, Stand-Up-Paddling und Wasserski. Auch Kanu fahren, eine Fahrradtour oder ein Orientierungslauf finden sich als Einzelaktionen im Angebot. „Erstmals ist die Schachabteilung des ASV Burglengenfeld mit einen Schnupperkurs Schach dabei, sowie auch der Alternativsport Städtedreieck e. V. mit einem Triathlon in Billard, Darts und Kicker“, freut sich Wollny.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht