MyMz
Anzeige

Maxhütte-Haidhof/Winkerling

Feuerwehr bekam Besuch aus dem hohen Norden

Die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Winkerling bekam Besuch aus Hohen Pritz in Mecklenburg-Vorpommern.
Otto Rappl

Vier Tage verbrachten die Jugendlichen der Feuerwehr Hohen Pritz in Winkerling. Foto: Otto Rappl
Vier Tage verbrachten die Jugendlichen der Feuerwehr Hohen Pritz in Winkerling. Foto: Otto Rappl

Maxhütte-Haidhof.Die Jugendlichen haben sich beim gemeinsamen Finnland-Aufenthalt kennengelernt, wo man quasi Nachbarn im Zeltlager war. Man hatte sich gleich sehr gut verstanden, berichtete Jugendwart Tobias Sebast bei der Begrüßung im Gerätehaus der Wehr. Mit 22 Personen ist der Besuch aus dem anderen Bundesland angerückt und verbrachten vier Tage bei den Winkerlingern. Kommandant Werner Hirsch und Vorsitzender Berthold Kick freuten sich über den Besuch und hießen die Gäste auch willkommen. Sie hoffen beide, dass diese Freundschaft über einen längeren Zeitraum Bestand habe. Über die Jugendfeuerwehr im Landkreis Schwandorf gab Kreisjugendwart Christoph Spörl einen kurzen Überblick. Es gebe in diesem Bereich 160 Feuerwehren mit etwa 1200 Jugendlichen. Rene Pfalzgraf, der Kommandant der Wehr aus Hohen Pritz, bedankte sich für die Einladung. Man habe sich in Finnland sofort verstanden und auch in den letzten 488 Tagen Kontakt gehalten. Den Gästen wurde in diesen vier Tagen ein vielseitiges und interessantes Programm geboten. (bor)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht