MyMz
Anzeige

Polizei

Fiestafahrer wurde schwer verletzt

Zwei weitere Verkehrsteilnehmer wurden leicht verletzt. In den Unfall auf der B 85 bei Bruck-Mappach waren am Dienstagabend drei Fahrzeuge verwickelt.

  • -FFW musste das Fiesta-Dach aufschneiden, um den Schwerstverletzten zu bergen. Foto: smx
  • Per Rettungshubschrauber wurde der schwer verletzte Fiestafahrer in die Uniklinik geflogen. Foto: smx
  • Die Kreuzung mit den Unfallfahrzeugen Foto: smx

BRUCK.. Wieder einmal war die Kreuzung B85 und Kreisstraße SAD 14 von Walderbach nach Bodenwöhr wenige Kilometer hinter der Ortschaft Mappach Schauplatz eines schweren Verkehrsunfalls. Ein aus Richtung Walderbach-Dieberg kommender Fahrer eines Ford Fiesta Kleinwagens wollte hier die Bundesstraße überqueren, übersah dabei jedoch den vorfahrtsberechtigten Renault Megane, der von Cham Richtung Bruck auf der B 85 unterwegs war. Beide Fahrzeuge prallten mit solch einer Wucht aufeinander, dass der Fiesta gegen einen wartenden BMW geschleudert wurde. Der Fahrer des Ford Fiesta wurde beim Zusammenstoß sehr schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehren aus Bruck und Bodenwöhr befreiten ihn mit Hilfe der Rettungsschere, indem sie das Dach des Fahrzeuges aufschnitten. Rettungssanitäter des BRK versorgten die beiden anderen verunglückten Pkw-Fahrer; für den Schwerverletzten Fiesta-Fahrer wurde der Rettungshubschrauber der Universitätsklinik Regensburg angefordert. Die zuständigen Polizeibeamten aus Nittenau bezifferten den Sachschaden auf rund 12 000 Euro. (smx)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht