MyMz
Anzeige

KATZDORF

Fliesenbelag im Katzdorfer Leichenhaus erneuert

Mitarbeiter der Kommunalen Bestattungen Burglengenfeld – Teublitz haben Erneuerungsarbeiten am Leichenhaus in Katzdorf durchgeführt.

Mit Bürgermeisterin Maria Steger und gKU-Vorstand Friedrich Gluth besprachen Dipl.-Ing. (FH) Josef Hollweck und die Mitarbeiter Ingo Schwieder und Christian Dechant die Arbeiten. Foto: Michael Hitzek
Mit Bürgermeisterin Maria Steger und gKU-Vorstand Friedrich Gluth besprachen Dipl.-Ing. (FH) Josef Hollweck und die Mitarbeiter Ingo Schwieder und Christian Dechant die Arbeiten. Foto: Michael Hitzek

Teublitz.Sowohl im Vorraum als auch im Leichenhaus selbst wurden neue Fliesen verlegt. Bürgermeisterin Maria Steger sagte, dass damit die Substanz des Gebäudes langfristig gesichert werde. Wie Friedrich Gluth, Vorstand des gemeinsamen Kommunalunternehmens (gKU), vor Ort informierte, waren die alten Fliesen teilweise gebrochen, zwischen den Fliesen hatten sich Risse gebildet. Dank des neuen Fliesenbelags werde vermieden, dass Wasser eindringt und Schäden im Untergrund und an den Wänden verursacht.

Planung und Bauleitung hatte Dipl.-Ing. (FH) Josef Hollweck, Leiter des Referats Technik der Stadtwerke Burglengenfeld übernommen. Die Arbeiten selbst erledigten Mitarbeiter des gKU um Thomas Feuerer, Hilfe kam von Mitarbeitern des Burglengenfelder Bauhofes, hier insbesondere von Christoph Tischler.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht