mz_logo

Region Schwandorf
Mittwoch, 20. Juni 2018 28° 2

Staatsforsten

Forstrevier Wackersdorf: neue Leitung

Der aus Dieberg im Regental stammende 27-jährige Michael Simmeth hatte sich im Bewerbungsverfahren durchgesetzt.

Der Burglengenfelder Betriebsleiter der Bayerischen Staatsforsten, Thomas Verron (links), begrüßt Michael Simmeth.  Foto: Bayerische Staatsforsten
Der Burglengenfelder Betriebsleiter der Bayerischen Staatsforsten, Thomas Verron (links), begrüßt Michael Simmeth. Foto: Bayerische Staatsforsten

Wackersdorf.Ab sofort übernimmt der 27-jährige Michael Simmeth langfristig die Revierleitung im Revier Wackersdorf. Der aus Dieberg im Regental stammende Simmeth hatte sich im Bewerbungsverfahren durchgesetzt. Für Simmeth ist die heimatnahe Revierstelle „wie ein Sechser im Lotto“. Damit tritt wieder ein echter Oberpfälzer die Nachfolge von Johannes Steigner an, der im Zuge der Familienzusammenführung an den Forstbetrieb München wechseln konnte. „Nun haben Brennholzkunden, Kommunen und die Bevölkerung wieder einen langfristig konstanten Ansprechpartner für alle Waldfragen“, so der Burglengenfelder Betriebsleiter der Bayerischen Staatsforsten Thomas Verron, der seinen neuen Mitarbeiter herzlich im Revier begrüßte. Simmeths Reviersitz ist nach wie vor im Tierzuchtzentrum Schwandorf. Zu den gewohnten Sprechzeiten donnerstags zwischen 15 und 17 Uhr ist er dort anzutreffen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht