MyMz
Anzeige

Foto vom „fairen Frühstück" ins Internet stellen

Die Aktion „Faires Frühstück“ der Fair Trade Region Städtedreieck läuft noch bis zum 9. Mai weiter.

Christine Luber (li.) und Angelika Niedermeier freuen sich auf zahlreiche Fotos.  Foto: Gregor Glötzl
Christine Luber (li.) und Angelika Niedermeier freuen sich auf zahlreiche Fotos. Foto: Gregor Glötzl

Städtedreieck.„Frühstücken und dabei Gutes tun!“ lautet das Motto der Aktion „Faires Frühstück“ der Fair Trade Region Städtedreieck. Die bundesweite Aktion, die bis zum 9. Mai geht, dient dazu, ein Bewusstsein für faire, gute und regionale Produkte zu schaffen. „Normalerweise treffen sich bei uns die Leute zum Fairen Frühstück, aber aufgrund der Corona-Krise müssen auch wir kreativ werden“, so Christina Luber vom Weltladen Teublitz.

Deswegen sind alle, die bei der Aktion mitmachen, aufgerufen, ein Bild von sich und vom Frühstückstisch zu schießen und unter #FairindenTag! in den sozialen Medien zu posten. „Zeigen Sie dabei auch Ihrer Familie und Ihren Freund/innen, wie sehr Sie sie an Ihrem Frühstückstisch vermissen“, ergänzt Angelika Niedermeier von der Fair Trade Region Städtedreieck. Auf diese Weise wird die Unterstützung der Produzierenden im globalen Süden und von fairen Arbeits- und Lebensbedingungen verdeutlicht, genauso wie die Wichtigkeit des Zusammenhalts, gerade auch in Zeiten der Krise.

Die Fair Trade Region Städtedreieck freut sich auf zahlreiche Bilder. Mehr Infos zur Aktion und zum Fairen Handel gibt es unter https://www.fairtrade- deutschland.de/aktiv-werden/aktuelle-aktionen/faires-fruehstueck.html

Wer mehr über die Fair Trade Region Städtedreieck wissen will, wird unter http://www.region-staedtedreieck.de/seite/236144/fair-trade-region.html fündig.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht