MyMz
Anzeige

Feier

Frauenbund übergibt 1500 Euro

Jugendrotkreuz, Orgelbauverein und Pfarrei erhalten Spende.
Monika Steffens

Elisabeth Scheidler und Max Lang (BRK-Bereitschaft), Christine Schmid, Elisabeth Blend (Frauenbund), Marianne Deml (Orgelbauverein) und Pfarrer Stefan Wagner (v. l.)  Foto: Monika Steffens
Elisabeth Scheidler und Max Lang (BRK-Bereitschaft), Christine Schmid, Elisabeth Blend (Frauenbund), Marianne Deml (Orgelbauverein) und Pfarrer Stefan Wagner (v. l.) Foto: Monika Steffens

Neunburg vorm Wald.Bei der vorweihnachtlichen Feier des Katholischen Frauenbundes im Pfarrheim St. Georg freuten sich die Vertreterinnen des Frauenbundes, einen Spendenbetrag von 1500 Euro überreichen zu können. Die Jugend des Roten Kreuzes und der Orgelbauverein erhielten jeweils 250 Euro, Pfarrer Stefan Wagner 1000 Euro. Im Einführungsimpuls sprach Elisabeth Blend über die vielen Türen in unserem Leben. Danach teilten die Vorstandsmitglieder ihre Gedanken zur Türe mit.

Im Anschluss ehrten Stadtpfarrer Stefan Wagner, Christine Schmid und Elisabeth Blend die treuen Mitglieder Josefine Götz und Rita Maderer für 20 Jahre Mitgliedschaft sowie Elisabeth Birner, Ida Hofweber, Lotte Drexler und Resi Scheitinger für 40 Jahre Mitgliedschaft. Die Vorsitzende des Orgelbauvereins Marianne Deml sagte, der momentane Spendenstand für die neue Orgel liege bei 170 000 Euro. Für die neue Orgel müssten noch rund 130 000 Euro gesammelt werden. Der stellvertretende Bereitschaftsleiter Max Lang vom Neunburger Roten Kreuz fügte hinzu, dass es schön sei, für die Jugendarbeit des Roten Kreuzes eine Spende zu erhalten: „Wir sind auf Spenden angewiesen, um unsere Projekte in der Jugendarbeit zu verwirklichen, denn die Jugendgruppe bekommt keine Sachspenden. Beim Nachwuchs ist es immer gut angelegt.“ Max Lang kündigte an, das Ende des Jahres im Pfarrheim ein Defibrillator installiert werde. Dieser Defibrillator ist eine Gabe von Dr. Richard Wagner anlässlich seines runden Geburtstages.

Mit einem adventlichen Gesteck dankten Christine Schmid und Elisabeth Blend dem Stadtpfarrer für seine hilfreichen Tipps, Ratschläge und seine aktive Mitarbeit. Auch Ehrenvorsitzender Marlies Weigl wurde gedankt für ihre Kreativität und das Durchführen der Aktionen des jährlichen Ferienprogramms, dessen Erlös sie immer zur Verfügung stellt. (gms)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht