MyMz
Anzeige

Burglengenfeld

Frauenchor spendet 500 Euro

Der Betrag, der vom Benefizkonzert im Oktober stammt, kommt dem Verein Frauen helfen Frauen im Landkreis zugute.

Chor-Leiterin Annika Pirzer (2.v.li.) überreichte die Spende in Höhe von 500 Euro im Beisein von Bürgermeister Thomas Gesche an Edith Poguntke und Kerstin Weinrich vom Verein „Frauen helfen Frauen“.  Foto: Michael Hitzek
Chor-Leiterin Annika Pirzer (2.v.li.) überreichte die Spende in Höhe von 500 Euro im Beisein von Bürgermeister Thomas Gesche an Edith Poguntke und Kerstin Weinrich vom Verein „Frauen helfen Frauen“. Foto: Michael Hitzek

Burglengenfeld.Eine Spende in Höhe von 500 Euro hat Chor-Leiterin Annika Pirzer vom Frauenchor „acaBella“ an den Verein „Frauen helfen Frauen“ überreicht, vertreten durch Vorsitzende Edith Poguntke und Diplompädagogin Kerstin Weinrich.

Der Frauenchor „acaBella“ hatte im Oktober bereits zum fünften Mal im Rathaussaal mit befreundeten Musikern und Sängern ein Benefiz-Konzert veranstaltet. Eintritt mussten die Besucher nicht zahlen, stattdessen wurden sie um freiwillige Spenden gebeten. „Wir suchen immer einen guten Zweck in der Region“, sagte Annika Pirzer bei der Spendenübergabe. Beim Verein „Frauen helfen Frauen“ wisse man das Geld in guten Händen. Der Verein kümmert sich um Opfer häuslicher Gewalt. Kerstin Weinrich sagte, das Spendengeld werde für die Gestaltung von Motorikwänden im Spielzimmer des Frauenhauses verwendet.

Bürgermeister Thomas Gesche sagte, die Stadt habe dem Chor den Rathaussaal wieder gerne für das Herbstkonzert zur Verfügung gestellt – vor allem, da mit dem Spendenerlös stets Gutes getan werde.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht